Energetische Sanierung für Wichlinghausen-Süd

Wichlinghausen-Süd wird zu einem Klimaquartier. Gefördert durch das KFW-Programm ‚Energetische Stadtsanierung‘ arbeitet die Wuppertaler Quartierentwicklungs GmbH (WQG) im Auftrag der Stadt Wuppertal bis September 2019 daran, durch Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand,  den CO2-Ausstoß im Quartier deutlich zu senken.

Für alle Haus- und Wohnungseigentümer(innen) im Klimaquartier Wichlinghausen-Süd gibt es ab sofort eine kostenlose Sanierungsberatung sowie Hinweise zu Fördermitteln und Finanzierung. Mit einem offiziellen Anschreiben informiert die Stadt Wuppertal in diesem Monat alle Eigentümer(innen) im Quartier über das Beratungsangebot – der Projektflyer mit allen wichtigen Infos zum Klimaquartier und den Ansprechpartnern der WQG liegt dem Schreiben bei.

Jeden ersten Dienstag im Monat sind die Fachkräfte der WQG zudem in einer Sprechstunde in der Filiale der Stadtsparkasse Wichlinghausen (16.30 – 17.30 Uhr) direkt im Quartier zu erreichen. Hier besteht die Möglichkeit zur Information über das Projekt und Terminvereinbarungen für alle Interessierten. Die konkrete Beratung erfolgt dann durch den Sanierungsmanager Matthias Kaufmann (WQG, Dipl. Architekt) bei vor-Ort-Terminen in der Immobilie (Wohnung/Haus).

Wohnqualität gemeinsam erhöhen: in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW bietet die WQG im Projektverlauf Informationsveranstaltungen und Mitmachaktionen in Wichlinghausen-Süd an.

Interessierten Eigentümern geben Sanierungsmanager Matthias Kaufmann (matthias.kaufmann@quartier-entwicklung.de, Tel.: 0202/ 7580286-83) und Nikolai Spies (nikolai.spies@quartier-entwicklung.de, Tel.: 0202/7580286-82) gerne Auskunft.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier:
www.klimaquartier-wichlinghausensued.de

Den Flyer erhalten Sie hier oder im Downloadbereich.