OASE sammelt Angst auf dem Berliner Platz ein

Der Berliner Platz in Oberbarmen gilt als ein Angstraum. Die Stadt Wuppertal listet ihn sogar in ihrem „Angstraumkonzept“ als „ganzjährig angstbesetzt“. Der ideale Ort, seine Angst einmal einfach abzugeben!
Die OASE Oberbarmen geht über die „Platzangst“ hinaus und fragt: Welche Ängste begleiten, bedrücken, behindern Dich? Welche Ängste helfen Dir im Leben? Welche überschüssigen Ängste möchtest Du loswerden?

Pressemitteilung der OASE Oberbarmen

ANGST TRAUM WELT
Eine Erste-Hilfe-Maßnahme in hysterischer Zeit

25.03.17, 16h – 18h
Berliner Platz, Wuppertal

OASE Oberbarmen sammelt auf dem Berliner Platz die Angst ein

Special Guests: IKARUS (Schweiz) und andere Künstler
Der WDR begleitet die Aktion mit einem Kamerateam 
Am Samstag, 25. März von 16h bis 18h kannst Du diese Ängste bei der OASE Oberbarmen an ihrer Angst-Annahmestelle direkt auf dem Berliner Platz abgeben. Keine Angst: Wir tupfen Angstschweiß ab.
Man kann seine Angst benennen, aufschreiben oder in Tüten flüstern. Wir verschließen die Angst sicher in Gläsern und Laborbeuteln, erbauen damit eine Galerie der Angst.
Die OASE gibt den Ängsten einen eigenen Raum, macht sie sichtbar und bewahrt sie sicher auf – bevor sie in falsche Hände geraten.

An der Ausgabestelle tauschen wir Deine Angst ein gegen Schutz-Buttons im Zeichen der Schildkröte. Die Schildkröte ist für uns Symbol der Gelassenheit und Zuversicht;
sie vertraut ganz sich selbst und ihrem Schutzpanzer. Ab und zu zieht sie den Kopf ein, wenn´s ihr zu bunt wird, das macht sie schon wieder menschlich.
Dazu gibt´s ein Glas veganen Schildpatt-Cocktail. Jedem/jeder Angst-Abgeber/in wird mit offiziellem Stempel eine angstfreie Zone zertifiziert:
Nützlich bei Behörden, Agentur für Arbeit und an Stammtischen!

Famose Musiker der Schweizer Band „Ikarus“ und andere Kollegen liefern live den Soundtrack einer neuen Zeit, in der unsere Ängste besiegt sein werden.
Ein kollektives Ritual der Entzauberung von Angst. Ein Zeichen aus Wuppertal in die Welt –
und ein kleines Fest mit Bewohnern, Passanten, Gestrandeten und Gästen mit zahlreichen Überraschungen.

Aufruf!
Schildkrötenhalter/innen sind eingeladen, mit ihren gepanzerten Lieblingen zu kommen und mitzumachen. Die OASE träumt von einer Schildkröten-Demo für mehr Gelassenheit!

Kontakt: OASE Oberbarmen, Roland Brus, roland.brus@web.de / Andy Dino Iussa, info@iussa.de

https://www.facebook.com/OASE-Oberbarmen-862879707137685/?ref=page_internal

ANGST TRAUM WELT ist eine Intervention von Mobiles Labor OST/ OASE Oberbarmen, die Raum für Begegnungen und Resonanz schafft.
Künstlerische Leitung: Roland Brus; Künstler/ Mitwirkung Produktion: Andy Dino Iussa und Olaf Reitz.
Mitarbeit: Angelika Ayad, Goran Milovanovic, Adrian Ayad, Barbara Fernandez, Daniela Raimund, Uwe Schorn, Marlene Brida, Petra Lückerath und viele andere.
Träger des Projekts: Bürgerforum Oberbarmen e.V.
Gefördert vom Verfügungsfonds Soziale Stadt Wichlinghausen Oberbarmen