Kategorien
Trasse

Parcour

Parcour #hinfallenaufstehen

Na, wie viele Hindernisse kriegt Ihr denn in einem Lauf? Ah, heute nicht so viele? Lieber ein bisschen abhängen auf den großen Betonblöcken hier? Kann ich verstehen, machen auch viele hier. Wisst Ihr denn wie man die Anlage nutzt? Ist ja immerhin eine von Deutschlands größten Parcoursanlagen. Ja, wir kennen auch richtige Profis die hier trainieren. Wenn Ihr wollt helfen wir Euch beim Kennelernen. Die machen auch manchmal Gruppentrainings hier vor Ort. Das wird auch von Schulen genutzt. Das kann jeder nutzen hier. Los, ich erzähl Euch kurz die Geschichte von der Anlage hier.

Planen: Das ist natürlich schon vorbei, denn die Anlage steht ja schon ein paar Jahre hier. Aber damals ist das hier von Sportler*innen geplant worden. Leute die Parcour schon lange machen und echt gut sind, haben der Stadt gesagt, wie eine gute Anlage aussehen muss. Ist doch ganz gut geworden, oder?
Jetzt sind aber schon ein paar Sachen kaputt gegangen. Da haben die Jugendlichen von der „Parcour-Family“ sich an die Stadt gewendet und Bescheid gesagt. Ausserdem hatten die noch ein paar neue Ideen.
Umsetzen/Machen:
Zurzeit warten wir auf den richtigen Moment, dass nach und nach die Sachen repariert werden können. Der Fallschutzboden zum Beispiel. Aber auch das Graffiti soll aufgefrischt werden. Manchmal verstopft der Abfluss da im Boden. Da kommt noch jemand von der Stadt und repariert das. Sobald die einzelnen Sachen fertig sind, werden wir darüber berichten.
Nutzen/:
Ihr müsst aber nicht warten, bis alles repariert ist, sondern könnt losrennen, springen und fliegen. Manchmal ist alle s ein bisschen voll hier, weil der Platz so beliebt ist. Macht aber nichts. Sind eigentlich alle ganz nett, die hier so sind. Kommt einfach dazu. Ihr könnt auch mal nebenan zum Container kommen, wenn Ihr Fragen habt oder was braucht. Wenn jemand da ist, einfach rüber kommen. Und jetzt erstmal viel Spaß hier. Und nicht vergessen: Wie viele Hindernisse schafft Ihr denn in einem Lauf?

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish