Kategorien
Trasse Windhukstraße

Windhukstraße

Noch kann man es gar nicht erahnen, dass man auf dieser Piste bald Radsport machen kann.

Der Spielplatz nebenan sieht schon toll aus. Aber was soll denn hier an die Trasse? Pumptrack? Klingt nach Arbeit. Pumpen ist aber fast wie „fliegen mit dem Fahrrad“ sagen die, die es können. Wollen wir´s mal glauben. „Man verlagert einfach sein Gewicht und drückt es ab und zu auf´s Rad und schon bleibt man nie mehr stehen.“ Soweit die Theorie. Die Idee hinter der Pumptrackanlage, ist es Fahrradfreund*innen in ganz Oberbarmen und Wichlinghausen zu begeistern. Das hat zum Beispiel beim großen Sportfest „Move U“ schon probeweise gut geklappt. Passend für alle Fahradfahrenden liegt die Pumptrack bald direkt an der Trasse.

Kategorien
Planung Trasse Windhukstraße

Pumpen ab Sommer

Spaß für Fahrradfreund*innen

Jetzt im Winter wird mit keiner neuen Baumaßnahme mehr gestartet, dafür macht der Frost zu viel wieder kaputt. Aber ab Frühjahr geht es dann richtig los, denn bis Ende Juni, so der Plan, wird die Pumptrackanlage fertig sein.

Kategorien
Trasse Umsetzung Windhukstraße

Neuer Ort, selber Sport

Gut Ding will Weile haben. Für die Pumptrackanlage ist ein neuer Standort gefunden worden. Direkt neben dem Spielplatz Windhokstraße und in unmittelbarer nähe zur Trasse, wird die Anlage für alles was zwei Räder (aber keinen Motor) hat entstehen. Einen Motor wird man natürlich nicht brauchen, denn nur durch Gewichtsverlagerung und das namensgebende Pumpen wird die Geschwindigkeit auf einer Pumptrackanlage gehalten.

Kategorien
Planung Trasse Windhukstraße

Plan für Pumptrack

Eindrücke in die Radsportanlage

Direkt an der Trasse soll die Pumptrackanlage nun bald enstehen. Zunächst muss noch vom Land der neue Standort angesegnet werden. Dann kann auch hoffentlich schon im nächsten Jahr gebaut werden.

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish