Schlagwort: Wir sind Wichlinghausen

Ostbote

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, einen kleinen, unvollständigen Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie weitere Aktionen, Veranstaltungen und neue Projekte durchführen oder kennen, oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Bald wird es einen weiteren Newsletter geben. Den vorherigen Newsletter finden Sie hier Weiterlesen

Ostbote

So sieht die Pinnwand auf wirsindwichlinghausen.de aus. Aber Abends vor dem Stadtteilzentrum Wiki, da wird es erst so richtig schön! Machen Sie mit!

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, einen kleinen, unvollständigen Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie weitere Aktionen, Veranstaltungen und neue Projekte durchführen oder kennen, oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Bald wird es einen weiteren Newsletter geben. Den vorherigen Newsletter finden Sie hier

Weiterlesen

Wichlinghauser*innen zeigen Gesicht

Die Projektion #WIRSINDWICHLINGHAUSEN startet im Wuppertaler Osten. 16.000 Menschen leben im Quartier Wichlinghausen. Die alle möchte ein Wichlinghauser Bürger auf der ‚spannendsten Leinwand Wuppertals‘ versammeln. Der Clou: Jede und jeder kann selbst mitmachen und sein Portrait in die Open-Air-Diashow auf dem Stadtteilzentrum Wiki einreihen und die Anzeige steuern. Weiterlesen

Ostbote

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, einen kleinen, unvollständigen Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie weitere Aktionen, Veranstaltungen und neue Projekte durchführen oder kennen, oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Bald wird es einen weiteren Newsletter geben. Den vorherigen Newsletter finden Sie hier

Weiterlesen

Aktiver Stadtteil in Zeiten von Corona

Große Freude beim Wiedersehen der Mitglieder des Verfügungsfondsbeirates

Auch während einer Pandemie stellt Oberbarmen und Wichlinghausen einiges auf die Beine. Am Mittwoch den 17.06 traf sich der Beirat des Verfügungsfonds der Sozialen Stadt Oberbarmen und Wichlinghausen mit gebührendem Abstand und allen nötigen Sicherheitsvorkehrungen im Forum Langerfeld. „Hier gibt es genügend Platz um sich auch in einer so großen Runde zu treffen. Ich glaube, dass aber auch deshalb fast alle Mitglieder gekommen sind, weil sich die Menschen einfach gerne wiedersehen wollten.“ beschreibt Andreas Röhrig vom 422-Quartierbüro die Begebenheiten der Sitzung. Weiterlesen