Kategorien
Bahnhof Wichlinghausen Trasse Umsetzung

Wieder da

Leider wurden die bepflanzten Hochbeete am Klimacontainer Wichlinghausen in den vergangenen Wochen beschädigt. So etwas kommt leider vor. Am besten wird da nicht lange gewartet, sondern schnell eine Pflanzaktion am Klimacontainer gestartet. Daraufhin wurden am vergangenen Dienstag die Beete zusammen mit Kindern, die sich überwiegend auf der Straße und der Parkouranlage aufhalten, den Mitarbeitenden der mobilen Arbeit der Diakonie Wuppertal KJF, dem BOB Kulturwerk e.V., Anwohnenden des Bergischen Plateaus und dem Quartierbüro neu bepflanzt. Impressionen der Aktion finden Sie am Montag auf unserer Facebookseite .

Kategorien
Bahnhof Wichlinghausen Nutzung Trasse

Wir-Garten

Einfach mal ganz entspannt zusammensitzen, quatschen, planen und über das Bergische Plateau sinnieren? Ein Biergarten am Wichlinghauser Bahnhof? Ohne Bier machen Wir das einfach selbst. Und das alles geht am 02.10 am Klimacontainer Wichlinghausen beim „Wir-Garten“. Das Quartierbüro lädt Sie zusammen mit dem BOB Kulturwerk e.V. dazu ein. Schauen Sie vorbei und genießen Sie den Abend mit uns. Nähere Informationen gibt es dazu hier.

Kategorien
Bahnhof Wichlinghausen Trasse

Bahnhof Wichlinghausen

Guten Tag. Ja? Ach so, nein – da kommt heute kein Zug mehr. Wie? Ja, der Personenverkehr ist schon 1979 eingestellt worden. Ja, ist richtig, danach war das hier noch bis 1989 für Güterzüge! Sie wollen wissen was hier heute alles los ist? Jede Menge! Wenn Sie wollen erkläre ich es Ihnen.
Zur Zeit ist das her eher ein Labor.Zusammen mit der Wuppertalbewegung, der Trassenmeisterei, den Leuten aus dem Klimacontainer und der Parkourfamilie achten wir auf den Bhanhof, damit Sie ihn gut benutzen können. Wir räumen hier alle zusammen auf und passen auf das Schmuckstück auf. Das ist ja ein schöner alter Bahnhof.
Den Bahnhof und die umliegenden Wiesen werden von ganz vielen verschiedenen Menschen genutzt. Hier kann man verschiedenen Sport machen, einfach chillen und die Sonne genießen, etwas leckeres essen, pflanzen, sich informieren, die Kapelle besuchen. Kein Wunder, dass immer so viele Menschen da sind. Es ist toll hier.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish