Die Zukunft organisieren

In der Färberei tagte zum dritten Mal die Eigentümerversammlung der Berliner Straße – mit viel Gestaltungswillen.

_DSF2300klDas offene Gremium will mit neuen Ideen und Strukturen zum Motor der Quartiersentwicklung an der Berliner Straße werden.Die Eigentümerversammlung Berliner Straße ist ein Zusammenschluss örtlicher Immobilienbesitzer und wurde vom Arbeitskreis Berliner Straße ins Leben gerufen. Dieser Arbeitskreis wiederum entstand vor etwa eineinhalb Jahren auf Initiative von Dieter Weidenbach. Neben ihm wirken hier der Vorstand des Bürgerforums Oberbarmen, das Quartierbüro VIER ZWO ZWO, Rainer Knecht vom Ressort 101 / Stadtentwicklung und Städtebau und Peter Ritting (Koordinierung Stadtteilentwicklung).

Auf der dritten Versammlung der Eigentümer lud Andreas Röhrig vom Quartierbüro zu „Caféhausgesprächen“ ein. In Arbeitsgruppen diskutierten die Teilnehmenden zu den Themen „Mein Haus“, „Alltag an der Berliner Straße“, „Organisation“ und „Wunschkonzert“.

In der von Iris Colsman moderierten zusammenfassenden Diskussion kristallisierte sich heraus, dass die meisten der erarbeiteten Vorschläge und Ideen einer klaren Organisationsstruktur bedürfen, um realisiert zu werden. Feste, Familientage, verkaufsoffene Sonntage, Aktivitäten und Aktionen im öffentlichen Raum müssen von irgendwem geplant, vorbereitet und verantwortlich durchgeführt werden.

_DSF2316kl

Denn eins wurde deutlich: Das Programm Soziale Stadt nimmt Bürgern, Anwohnern, Geschäftsleuten und Eigentümern nicht alle Arbeiten zur Entwicklung ihres Stadtteils ab – vielmehr möchte es die Menschen ermächtigen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und zu gestalten.

Damit stellte sich die Eigentümerversammlung die Aufgabe für das / die nächste(n) Treffen: Eine Struktur zu entwickeln, über die künftig alle Aktivitäten zuverlässig organisiert werden; inklusive Formulierung der Vorschläge, (Kosten-)Planung, Mittelakquise, Durchführung und Abrechnung. Der Wunsch der Eigentümer ist es hierbei, gemeinsam mit den ansässigen Einzelhändlern ein solches Gremium aufzubauen.
Mit dieser Zielsetzung wird die Eigentümerversammlung Berliner Straße im Juli oder August zum vierten Mal zusammenkommen. Alle Immobilienbesitzer sind herzlich willkommen. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.