Monat: Oktober 2016

Benefizkonzert zugunsten sozialer Projekte

flyerDie Interessengemeinschaft Wir in Wichlinghausen e.V. (WiW) veranstaltet am Samstag, den 29.10.2016, ab 19.00 Uhr ein Benefizkonzert in der Erlöserkirche, Stahlstraße 9. Der Erlös kommt der Wichlinghauser Flüchtlingsarbeit zugute.
Das Thema des Abends ist „Musik verbindet“. „Wir wollen damit die Vielfalt in unserer Stadt zeigen und über die gemeinsame Sprache Musik einander besser kennenlernen und verstehen. Es ist wirklich toll, dass wir so eine große Resonanz bei den Mitwirkenden haben“, so Kornelia Lüken, 1. Vorsitzende des Vereins WiW.
Weiterlesen

„Freud und Leid des Lokaljournalismus“

dahlmann-lokaljournalismus_okt16Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wichlinghauser Vorträge“ gewährt die Lokaljournalistin Mirja Dahlmann amüsante Einblicke in ein Berufsfeld.

Das Thema Medien bewegt die Gemüter. Bücher zum Thema verkaufen sich gut, medienkritische Berichterstattung erfreut sich im Internet wachsender Beliebtheit. Gleichzeitig steckt die Presse- und Medienlandschaft in einer tiefen Krise, denn die Auflagen sinken, immer mehr Lokalzeitungen fusionieren oder werden eingestellt, Vertreter der journalistischen Zunft werden oftmals als „Lügenpresse“ beschimpft. Weiterlesen

Umfeldgestaltung Berliner Platz

_dsc7488In einer Auftaktveranstaltung in der Immanuelskirche am 1.9.2016 informierte das VierZwoZwo Quartierbüro über den „Zeitplan“ für die Bürgerbeteiligung zur Umfeldgestaltung des Berliner Platzes. Derzeit führt das Quartierbüro umfangreiche Befragungen durch – wir wollen auch IHRE Meinung hören!
Was gefällt Ihnen am Rittershauser Platz? Was stört Sie am Schöneberger Ufer? Was wünschen Sie sich für den Berliner Platz? Wie häufig nutzen Sie den Bahnhofsvorplatz?
Diese und weitere Fragen interessieren uns! Weiterlesen

Geo-Rätsel geht in die 2. Runde

Geo-Rätsel 2Das Quartierbüro hat eine Fortsetzung des erfolgreichen Geo-Rätsels entworfen. Auch der zweite Teil der „Schnitzeljagd“ widmet sich den Maßnahmen der Sozialen Stadt Oberbarmen / Wichlinghausen. Spielerisch sollen so die Veränderungen im Stadtteil aufgezeigt und erklärt werden. Ein Spaß für Groß und Klein, Alt und Jung! Weiterlesen