Kategorien
Heinrich-Böll-Straße Planung Schwarzbach Wichlinghauser Wichlinghauser Markt

Auch n’Schluck?

Neues von den Trinkwasserbrunnen

Dieses Jahr gibts erfrischende Möglichkeiten

Bald werden in Langerfeld und am Wichlinghauser Markt die Hähne aufgedreht. Das Quartierbüro war bei einem entscheidenden Planungstreffen mit dem Wasserbetrieb der Stadt dabei. WIr bekommen dieses Jahr 2 Trinkwasserbrunnen in unseren Stadtteil.

Ein Trinkwasserbrunnen kommt an die Heinrich-Böll-Str. an die Treppe zum Stadtteilforum Langerfeld. Der andere Brunnen wird am Wichlinghauser Markt aufgestellt. Finanziert wird beides aus dem Verfügungsfonds des Sozialen Zusammenhaltes. Die Kosten für den Betrieb werden von der Stadt übernommen. In Langerfeld übernimmt die Gesamtschule die Patenschaft für den Brunnen. Dabei wird sie vom SkF-Bergischland unterstützt. In Wichlinghausen übernimmt der Verein „Wir in Wichlinghausen“ die Patenschaft.

So sehen die Brunnen aus (Bild: JoinThePipe)

Bevor die Bagger kommen gibt es aber noch ein bisschen den üblichen Papierkram zu erledigen. Das war auch der Grund für das Treffen mit Nina Gertz vom WAW, Leo Schmitz – dem 1. Vorsitzenden von WiW, Claus Baermann – dem Schulleiter von der Gesamtschule Langerfeld und Andreas Röhrig vom Quartierbüro Vierzwozwo. Wie es weitergeht erfahren Sie demnächst hier bei uns.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish