Bienen schwitzen

Bienenheimat (Foto: Daniel Flasche)

Vielleicht hatten Sie selber genug mit der Hitze in diesem Sommer zu tun. Wussten Sie denn, dass auch Bienen schwitzen? Wir auch erstaunt und freuen uns auf einen kurzen Bericht über den heißen  Sommer des Verfügungsfondsprojektes „Bienenheimat“ vom Stadtteilzentrum WiKi in der Wichlinghauser Kirche.

 

 

 

Abkühlung (Foto: Eric Stöcker)

In den heißen Tagen der letzten Wochen, war den Bienen sehr warm und wie man schön auf dem Foto hier links sehen kann, genießen sie die frische Luft, wenn es Abend und etwas kühler wird. Sie wechseln sich dann ab und tummeln sich vor dem Einflugloch, was man in der Sommerzeit in so einer heißen Phase vergrößert. Es sollte eigentlich klein bleiben, damit keine Fremdeinwirkung auf das Volk gehen kann (räuberische Wespen, Mäuse), aber nun war es angesagt, den Bienen Kühlung zu gewährleisten. Dieses Bienenjahr ist etwas seltsam. Sie haben wenig Honig eingetragen und sich mehr um ihre Brut gekümmert. Die Brutzellen sind voll und es bleibt ein starkes Volk! Für die Winterzeit und somit das Ende des Bienenjahres (also schon im August) überlassen wir den Bienen den Honig, damit sie ihre Brut ernähren können und über den Winter kommen. Ansonsten geht es allen Bienen soweit gut und sie schwärmen noch aus und suchen noch die eine oder andere blühende Pflanze.

Liebe Grüße von den Bienen aus der Bienenheimat!