Ostbote

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, einen kleinen, unvollständigen Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie weitere Aktionen, Veranstaltungen und neue Projekte durchführen oder kennen, oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Bald wird es einen weiteren Newsletter geben. Den vorherigen Newsletter finden Sie hier

 

Ihre Ideen fürs Bürgerbudget sind gefragt

Das Bürgerbudget startet bald in die nächste Runde und alle Oberbarmer*innen und Wichlinghauser*innen sind herzlich eingeladen ihre Ideen für den Stadtteil und auch für ganz Wuppertal einzubringen. Das Herzstück des 2-jährigen Prozesses sind natürlich die Projektideen der Bürger*innen, die vom 01.-22.März eingereicht werden können. Also schmeißen Sie die „grauen Zellen“ für Ihre Stadt und Ihren Stadtteil an! Genaueres dazu und eine Übersicht, wie das alles funktionieren wird finden Sie hier.

Ehrenamt goes digital

Eine spannede Workshopreihe bietet das Kommunale Integrationszentrum und die Beratungs- und Koordinierungsstelle für alle ehrenamtlich engagierten in Wuppertal an. Es geht um die gerade jetzt besonders wichtige Digitalisierung im Ehrenamt. Da es selbstredend in Oberbarmen und Wichlinghausen Ehrenamtliche en masse gibt, wollten wir diese Informationen gerne mit Ihnen teilen. Eine detailierte Beschreibung der sieben Workshoptermine gibt es hier. Zu jedem Workshop kann man sich einzeln anmelden. Achtung, die Anmeldefrist für den ersten Workshop endet bereits am 14.Februar. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Mit der „Your Way-App“ sind zugewanderte Frauen aus Wuppertal auf dem Weg

Mit dem neuen Angebot der Your-Way App unter dem Motto „Neue Wege für zugewanderte Frauen“ können junge Frauen zwischen 18 und 27 Jahren Informationen zu Veranstaltungen in den Themenbereichen Beruf, Familie, Freizeit, Kultur und Soziales in Wuppertal erhalten. Die Veranstaltungen finden in ganz Wuppertal statt. Dazu gibt es Hinweise zu Ärzt*innen mit unterschiedlichen Muttersprachen sowie Beratung und Unterstützung z.B. beim Umgang mit Behörden, sowie eine Übersicht über relevante Kontakte und Anlaufstellen. Das alles ist selbstverständlich kostenlos. Durchgeführt wird das Projekt von alpha ev. in Kooperation mit der Diakonie Wuppertal Soziale Teilhabe. Laden Sie also gerne die Your Way App im App- oder im Playstore herunter. Bei Instagram finden Sie zudem aktuelle Hinweise. Einen Flyer mit einer Übersicht zum Projekt finden Sie hier.

#Wirsindwichlinghausen steht in den Startlöchern

Schon seit ein paar Monaten sind Verfügungsfondsantragssteller Daniel Flasche und sein Team dabei das projektionsprojekt #Wirsindwichlinghausen vorzubereiten und planen. Jetzt gerade werden die letzten Vorbereitungen vor dem Kickoff getätigt. Der Beamer ist bereits an Ort und Stelle, letzte technische Details werden jetzt noch geklärt. In der nächsten Woche kann es dann los gehen. Und alle Wichlinghauser*innen können sich dann einfach per Bild in den Sozialen Medien unter dem #Wirsindwichlinghausen auf das Stadteilzentrum Wiki projizieren lassen. So sieht Wichlinghausen, Wuppertal und die ganze Welt, was für einen liebens- und lebenswerten Stadtteil wir haben. Mehr zu diesem spannenden Projekt für alle Wichlinghauser*innen folgt in Kürze.

Interview mit Gothic Duo auf Vierzweizwei Online

Mal wieder ein Beitrag von Vierzweizwei Online, der die musikalische Diversität im Stadtteil wiederspiegelt. Dieses mal geht es um die Musikrichtung Gothic. Das Duo Mélanin & Himmelmann berichten über ihren musikalischen Werdegang, wie Sie sich gefunden haben und was sie sonst noch so musikalisch machen und drauf haben. Das ganze Video gibt es natürlich hier bei Vierzweizwei Online. Man kann das Debutalbum der beiden sogar im Gewinnspiel ergattern. Schauen Sie also gerne rein.

Stadtteilkonferenz Oberbarmen/Wichlinghausen Ende März

Die Stadtteilkonferenz Oberbarmen/Wichlinghausen wird auf Ende März verlegt. WIr hoffen dann eine digitale Konferenz nach unsern Ansprüchen mit Ihnen durchführen zu können. Nähere Informatonen folgen in Kürze.

Schüler*innen verbreiten gute Laune im Stadtteil

Die Schülerinnen und Schüler des Kurses Darstellen und Gestalten der 10. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Langerfeld haben für uns alle, und besonders für alle andern Schüler*innen ein super kreatives Video aufgenommen. Es geht, wie sollte es anders sein, ums Homeschooling. Wir hoffen Sie kommen damit gut in Stimmung. Wir vom Quartierbüro haben schon wieder einen Ohrwurm=).

 

Wir wünschen ein schönes Wochenende, bleiben Sie gesund!

Ihr Vierzwozwo-Team