Kategorien
Labor Wichlinghauser Wichlinghauser Markt

Jakob Schmidt-Russnak

Wichlinghauser kommt groß raus

„Wichlinghausen ist mir im Laufe der Zeit immer wichtiger geworden. Ich habe gemerkt, wie viel Potential in diesem Stadtteil steckt. Man wird hier mit offenen Armen empfangen und bei seinen Ideen unterstützt. Dafür möchte ich mich bedanken!“

Jakob Schmidt-Russnak, Multitalent

Jakob Schmidt-Russnak ist ein Oberbarmer Multitalent mit Sinn für den Stadtteil. Als wir das erste Mal mit ihm zu tun hatten, war er auf der Suche nach dem Verfügungsfondsprojekt Vierzweizwei Online, um dort seine Zauberkunst vorstellen zu können. Inzwischen zaubert er nicht nur fürs Internet, sondern auch auf den Bühnen im Stadtteil. So wird es am 19.02 eine Vorstellung seiner Zaubershow in der Färberei geben. Falls Sie Karten dafür erwerben möchten, können Sie das hier tun.

Inzwischen verfolgt der Abiturient nicht nur seine eigenen Auftritte, sondern ist auch beim angesprochenen Videokanal selbst hinter der Kamera und nimmt andere Künstler*innen auf. Nun ist er aus dem Projekt jetzt nicht mehr wegzudenken. Besonders beeindruckend fanden wir das Team von Vierzweizwei Online beim Elberstreppenlauf. Hier musste die Kamera (und damit Jakob co), mit den zahlreichen Laufenden schritt halten, um alles ins Bild zu bekommen. Das war ein Einsatz!

Aber mit diesem Engagement hört es für Jakob Schmidt-Russnak nicht auf. So hat er seine Facharbeit (die wir Ihnen hier sogar zur Verfügung stellen dürfen) über das Programm Sozialer Zusammenhalt geschrieben. Dabei hat er die Fragestellung verfolgt, ob mit dem Programm eine nachhaltige Entwicklung von Oberbarmen & Wichlinghausen angeschoben wird. Wir finden ja. Zudem hat er die im Projekt erworbenen Videoskills seinem Sportverein, den Breiten Burschen Barmen, zur Verfügung gestellt. Darüber hat nun sogar auch die Westdeutsche Zeitung einen Artikel veröffentlicht. Diesen finden Sie hier:

Quelle: Westdeutsche Zeitung 12.01.22

Jakob steht mit seinem Engagement und seinen Fähigkeiten als ein Beispiel für ganz viele Menschen in Oberbarmen und Wichlinghausen, die sich für Ihren Stadtteil einsetzen und etwas bewegen wollen. Wir sind froh und glücklich, Sie alle ein Stück dabei begleiten zu können. Zum Abschluss wollen wir natürlich Jakob Schmidt-Russnak selbst zu seinem Stadtteil zu Wort kommen lassen:

„Wenn ich nochmal zurück in die Vergangenheit denke, merke ich, wie viel sich hier getan hat. Die ganzen Projekte die entstanden sind, die Angebote für Jugendliche und Erwachsene. All das wäre ohne die engagierten Wichlinghauser nicht möglich gewesen.“

Jakob Schmidt-Russnak, Multitalent
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish