Kategorien
Umsetzung Wichlinghauser

Runder Tisch

Das Urban Game nimmt Form an

Am vergangen Donnerstag traf sich der Runde Tisch für das Urban Game in Oberbarmen und Wichlinghausen um weiter an der Umsetzung des Spiels zu tüfteln. Es wurden grundlegende Weichenstellungen für das Spiel besprochen und entschieden. Weiter geht es mit direkten Inhalte bei den Workshops am 19.03. und 03.04. im Stadtteilzentrum Wiki.

Urban Game? Was soll das denn sein?

Diese Frage wurde natürlich zuerst in der Gruppe des Runden Tisches geklärt. Dazu wurde ein Verweis auf ein bestehendes Spiel zur Hilfe genommen. Kurz gesagt, kann man so ein Urban Game als Mix aus Schnitzeljagd und Escape Room betrachten. Dabei wird der Stadtraum für die Spielenden erfahrbar. Die Spieler*innen können im besten Fall ihren Stadtteil aus einer neuen Perspektive kennenlernen.

Was wurde beim Runden Tisch entschieden?

Bei den vergangenen Runden Tischen und auch beim Workshop zur Bedarfsermittlung war den Anwesenden wichtig das Spiel für unterschiedliche Menschen attraktiv zu gestalten. Wie kann nun ein Spiel für den so Stadtteil aussehen, dass es für unterschiedliche Zielgruppen spannend und spielbar ist? Das galt es nun zu beantworten. Und eine Lösung wurde auch gefunden: Der Stadtteil wünscht sich ein Spiel mit 2 Versionen: einer leichteren, analogen, einfach spielbaren und einer schwierigeren, digitalen Ausgabe, die auch etwas länger dauern darf. Zudem wurden weitere Ideen zum Spiel gesammelt, so zum Beispiel die eines Wanderpokals, der durchs Quartier tingeln könnte.

Und wie geht es weiter?

Das alles und noch ein bisschen mehr, wird in einem Brief an die Spieleentwickler*innen festgehalten. Bei den kommenden Workshops im März (19.) und April (3.) werden dann vom Stadtteil konkrete Orte, Rätsel und weitere Inhalte erarbeitet, die in das Spiel eingebaut werden können. Danach wird das Spiel von Profis erstellt. Nach einem Test durch den Stadtteil, kann ganz Oberbarmen und Wichlinghausen dann vorraussichtlich im Spätsommer das Spiel ausprobieren.

Kann ich noch mehr Infos haben?

Na klar, hier gibt es die Präsentation vom Runden Tisch noch einmal zum Nachvollziehen.

Sie haben Lust mit in die wilde Fahrt der Spielentwicklung einzusteigen? Dann melden Sie sich entweder bei judith.steinhard@stadt.wuppertal.de oder bei lmeier@vierzwozwo.de.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish