Kategorien
Bahnhof Wichlinghausen Labor Trasse Wichlinghauser Wichlinghauser Markt

Lebendige Orte

Mit Heimatpotenzial?

Guter Start für den Werkstatt-Rundgang (Foto Maya Crede)

Das Quartierbüro hatte zu einem „Werkstatt-Rundgang“ durch Wichlinghausen eingeladen. Es ging darum die Potenziale von drei Orten in Wichlinghausen zu entdecken: das Bergische Plateau, den Görlitzer Platz und den Wichlinghauser Markt. Das alles bei strahlendem Sonnenschein!

Das Wetter hätte für den 6-stündigen Werkstatt-Rundgang Ende März wirklich nicht besser sein können. An allen drei Orten haben die Teilnehmer:innen unter der Anleitung des Planungsbeüros „StadtRaumKonzept“ aus Dortmund ergründet, wie die Orte zur Heimat für Aktionen, Veranstaltungen oder größeren und kleineren Events werden könnten. Dabei sind auch Hemmnisse und gemachte Erfahrungen eingeflossen.

Welchen Charakter hat das Bergischen Plateau? (Foto: Maya Crede)

Die Teilnehmer:innen haben eine ganze Menge zu den drei Orten zusammengetragen. Positives und Negatives. Wir möchten ja wissen, woran wir bei den 3 Orten in Wichlinghausen sind. Könnte ja sein, dass ein Ort zu laut ist oder es keinen Stromanschluss gibt. Wäre also schon schwieriger, ein kleines Konzert stattfinden zu lassen. Vielleicht halten sich dort aber auch schon Gruppen auf. Was machen die da? Kann man mit den Leuten planen oder eher nicht? Wie kommt da überhaupt hin? Können auch ältere Menschen sich hier aufhalten? Können Rollstuhlfahrer:innen sich hier problemlos bewegen? Die Ergebisse des Werkstatt-Rundgangs werden zur Zeit in Dortmund ausgewertet und kommen nach Ostern zurück zum Quartierbüro. Damit sie dem Stadtteil präsentiert werden können, bereiten wir die Daten für Sie auf. Wir geben Ihnen natürlich Bescheid, wie es weitergeht.

WZ 28.3.22

Anmerkung in eigener Sache: Natürlich ging es auch um Probleme und kritische Beobachtungen. Das Hauptziel war jedoch das Herausarbeiten von Potenzialen und Gestaltungsmöglichkeiten an den drei Orten. Hierfür sind realistische Beobachtungen und Einschätzung sehr wichtig. Wichtiger ist am Ende aber zu erkennen, was man zukünftig wo, wie und mit wem machen könnte. Was da nun also bei herausgekommen ist, lassen wir Sie in einem anderen Artikel wissen.

Hier gibt es noch ein paar Eindrücke vom Workshop:

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish