Kategorien
Nutzung Ostbote

Ostbote 22#8

Frieden, nötig für das gute Leben

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, unseren Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie etwas ankündigen oder dem einfach etwas Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich einfach.

Dieses Mal mit dabei:

Denk mal Frieden, Gutes Leben, Netzwerk Integration, Café Austausch, Basteltisch, Ein Baum hat viele Blätter, Fastenbrechen für alle, Saisoneröffnung, Stromkästen-Kunstprojekt, BuGa-Meinung, Mobilitätskonzept, Ostern, Ramadan

Frieden in Oberbarmen und auf Erden

Am 09.04. traf sich der Stadtteil auf dem Berliner Platz um ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Mit Kunst, Reden und viel Musik wurde aus dem Wuppertaler Osten Frieden auf der Ganzen Welt gefordert. Zudem konnte jeder seine Friedenswünsche aufschreiben und sie ans Trafohäuschen kleben. Ein riesen Dank geht an alle Organisator*innen, allen voran die Färberei und das Team der mobilen Oase/die Wüste lebt!.

Programm zu Guten Leben

Mit kreativen Workshops, Stadtteilerkundungen und weiteren originellen Aktionen lädt Sie das Bürgerforum Oberbarmen in den nächsten Monaten zur gemeinsamen Suche nach dem guten Leben in unserem Stadtteil ein. Die Ideen und Ergebnisse dieser Veranstaltungen sammeln wir für ein großes Fest, den Tag des guten Lebens, den wir 2023 feiern werden. Hier finden Sie das Programm. Lassen Sie sich inspirieren, kommen Sie vorbei und machen Sie mit! Gerne können Sie unsere Informationen auch in Ihren Netzwerken teilen und weiterempfehlen.

Netzwerk Integration

Nach dem spannenden digitalen Treffen mit der Fachbereichsleiterin Arlin Cakal-Rasch des Zentrums für Integration der Stadt Wuppertal trifft sich das Netzwerk Integration nun wieder in Präsenz. Dieses Mal geht es ins Bornscheuerhaus. Am 26.04. ab 17:00 Uhr öffnet Birgit Hipp die Tore der offenen Altenarbeit für alle Interessierten Oberbarmer*innen und Wichlinghauser*innen. Ein Fokus wird wieder auf der Arbeit mit Geflüchteten aus der Ukraine liegen. Melden Sie sich bei aroehrig@vierzwozwo.de zur Veranstaltung an. Wir sehen uns!

Café Austausch

Das Haus der Integration bietet ein Informationsformat für Ehrenamtliche an, die sich für Geflüchtete aus der Ukraine engagieren. Beim „Café Austausch“ (digital) gibt es Infos und Antworten auf Fragen zur Betreuung von Flüchtlingen. Das Team „Ankommen und Teilhabe“ aus dem Ressort Zuwanderung und Integration und die „Beratungs- und Koordinierungsstelle“ des Jobcenters Wuppertal laden für Mittwoch, 13. April, um 17.30 Uhr zum digitalen Austausch ein, um über die aktuelle Situation in Wuppertal und die Integrationsprozesse zu sprechen. Melden Sie sich per Mail an und Sie bekommen den Teilnahme-Link: Beratungsstelle-zebera@jobcenter.wuppertal.de

Basteltisch in der Stadtteilbibliothek Wichlinghausen

In der Stadtteilbibliothek Wichlinghausen gibt es in den Osterferien eine Basteltisch, der gerne in den regulären Öffnungszeiten für allerlei Ramadan- oder Oster-Basteleien genutzt werden kann. Wann die Stadtteilbibliothek auf hat? Di: 11-13 / 14-18 Uhr, Fr: 10-13 / 14-17 Uhr.

Parkourtraining am Wichlinghauser Bahnhof

In der letzten Woche haben wir Sie schon auf das erneut gestartete Parkourtraining am Wichlinghauser Bahnhof hingewiesen. Montags von 18-20 Uhr findet es statt, wie Sie wissen. Nun können Sie auch digital und analog Werbung dafür machen: Hier gibt es den Flyer.

Ein Baum hat viele Blätter

Der Verein Garten der Religionen Wuppertal lädt Ende April zu einer Veranstaltungsreihe mit dem Thema „Ein Baum hat viele Blätter“ ins Berliner Plätzchen ein. Vom 25.-28.04. werden sich Vertreter*innen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften aus Wuppertal als lebende Bücher vorstellen. Zudem werden die zuvor gemalten Fahnen der Religionsgemeinschaften ausgestellt und für Musik und Gesprächsthemen gesorgt. So gibt Heiko Schnickmann am Montag einen Vortrag zu den Anfängen der Religionsgeschichte in Wuppertal mit einem Schwerpunkt auf der Reformationszeit. Hier finden Sie (auf dem liebevoll gemalten Plakat für die Stadtteilkonferenz) einen Überblick über die Veranstaltungen.

Fastenbrechen für alle

Der ein odere andere hat es bestimmt schon mitbekommen. Das Fastenbrechen am Berliner Platz geht am heutigen Freitag schon ins dritte Wochenende: Freitags bis sonntags jeweils um 18-20 Uhr gibt es ein Gratisessen für alle. Zubereitet wird es von ca. 30 Familien mit sysischem und jordanischem Hintergrund. Es darf gerne zum Fastenbrechen genutzt werden. Aber Achtung, es ist unglaublich lecker =)! Hier gibt es noch mehr Informationen dazu. Guten Hunger!

Saisoneröffnung: Wir Garten

Am 29. April von 17 – 19 Uhr können Sie mit der Gemeinschaft am Klimacontainer in den Frühling starten. Dann sind alle eingeladen, sich zum entspannten Zusammensein mit Getränken und Häppchen zu treffen. Der Jugendmigrationsdienst zeigt, was die Jugendlichen in Solarworkshops am Klimacontainer gelernt und gebastelt haben. Außerdem wird die Klimacontainergemeinschaft das Programm für die kommenden Wochen am Klimacontainer präsentieren. Hier finden Sie auch ein Plakat, falls Sie andere zum Wir Garten einladen möchten.

Weiter geht’s im Stromkästen-Kunstprojekt

Die Projektgruppe um Frau Hahn hat für das Stromkästen-Kunstprojekt auf der Hilgershöhe jetzt zwei passende Wuppertaler Grafitti-Künstler gefunden. Nach den Osterferien wird gemeinsam mit diesen die Workshop-Phase eingeleitet. Es wird insgesamt vier zielgruppenspezifische Workshops geben, in denen Themen und Motive für die künstlerische Gestaltung der Stromkästen gesammelt werden. Das sind die Termine: 30.04. (11 Uhr & 14 Uhr), 05.05. (10 Uhr) und 06.05. (13:45 Uhr). Bei Interesse finden Sie hier weitere Informationen zu den Workshops.

Noch keine BuGa-Meinung?

Da sind Sie nicht die einzigen. Das Für und Wider einer Bundesgartenschau in Wuppertal soll in verschiedenen Veranstaltungen erörtert werden. Die Stabstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement lädt Sie herzlich ein. Am 29.04. geht es im Zoo los, am 02.05. geht es in Elberfeld in der alten Glaserei weiter. In Oberbarmens Nähe kommen die Veranstaltungen dann am 17.05. um 19 Uhr im Stadtteilzentrum Heckinghausen. Alle Termine und weitere Informationen gibt es auf wuppertal.de/buga

Mitmachen beim stadtweiten Mobilitätskonzept

Vom 25.04. bis zum 15.05. können Sie sich zum Mobilitätskonzept der Stadt Wuppertal einbringen. Dazu hat das Team der Stabsstelle Bürgerbeteiligung auf ihrer Seite www.talbeteiligung.de alles für Sie vorbereitet. Wer vorab schon mehr zum Mobilitätskonzept wissen will, der findet hier Informationen.

So das war´s für diese Woche.

Wir wünschen allen Fastenden eine gesegnete Zeit und allen, die Ostern feiern, frohe Feiertage und viel Glück beim Eier suchen.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish