Kategorien
Nutzung Ostbote

Ostbote 22#10

Feierabend / Flohmarkt / Förderphase

Das ist kein Flohmarkt, sonder ein neues Geschäft auf der Wichlinghauser Straße: Die Zaha Botique für Hochzeits und Abendkleider.

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, unseren Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie etwas ankündigen oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich einfach.

Dieses Mal mit dabei: ISEK, BV Oberbarmen, Tag des Guten Lebens, Feierabendmarkt, Flohmarkt, Gut Einern, Stadtentwicklung, Frühlingsfest, Anwohnertreffen, Oberbarmer Kleinkunst Nacht, Breitensport im Stadtteil, Einweihung Erlebnisspielplatz, Stromkästen, Stellenausschreibung Kulturzentrum, Seelsorge Ausbildung, Netzwerk Integration, Urban Game, Nachbarschaftspark, Mobilitätskonzept, Smart-City

BV Oberbarmen entscheidet über ISEK

Die Bezirksvertretung Oberbarmen trifft sich am 17.05. ab 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Wuppertaler Tafel (Kleiner Werth 48). Auf der Agenda steht unter andrem die Entscheidung über das neue integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) für Oberbarmen & Wichlinghausen. Wir haben ihnen das ISEK hier auch einmal runtergebrochen. Der Stadtteil hat über unsere Befragung (Ergebnisse) und weitere Bausteine ausgiebig daran mitgewirkt.

Tag des Guten Lebens: Zukunftswanderung / Workshops

Die ersten Workshops zum Tag des Guten Lebens haben bereits stattgefunden. Weitere folgen in dieser und der nächsten Woche (18./21./ 22. und 27.05. jeweils am Klimacontainer). Im Anschluss an diesen letzten Workshop (27.05.) am Klimacontainer findet am selben Ort der WirGarten von 17-19 Uhr statt. Zudem findet am 25.05. von 16-19 Uhr eine Zukunftswanderung durch Oberbarmen statt. Treffpunkt ist die Färberei. Seien Sie dabei! Das ganze Workshopprogramm können Sie hier einsehen.

Feierabendmarkt am 19.05. in Wichlinghausern

Am 19.05. können wir uns wieder über einer Feierarbendmarkt auf dem Wichlinghauser Markt freuen. Der Bürgerverein Wir in Wichlinghausen (WiW) lädt dabei zum Anpflanzen der Beete am Markt ein. Die Stimmung wird zudem bestimmt wieder famos sein. Start ist um 15 Uhr, Ende um ca. 18 Uhr. Wer mithelfen oder noch mehr Informationen haben möchte, der kann sich an Leo Schmitz (Vorsitzender WiW) wenden.

Bürgerforum mit Flohmarkt und Vorstellung: Gut Einern

Das Bürgerforum bleibt auch neben der Organisation und Umsetzung der Workshops für den Tag des guten Lebens nicht untätig. So findet der Flohmarkt auf dem Peter-Hansen-Platz am 21.05. von 9-16 Uhr wieder statt. Anmeldungen dazu gehen bei Christel Simon ein. Zudem wird Jörg Heynkes am 18.05 ab 19 Uhr Uhr in der Färberei für alle Oberbarmer*innen sein Projet auf Gut Einern vorstellen.

Neue Ufer: Stadtentwicklung und BUGA(+)? in der Färberei

Am 20.05. ab 19 Uhr lädt der Verein Neue Ufer in die Färberei ein, um über die Wuppertaler Stadtentwicklung ins Gespräch zu kommen. Mit dabei sind auf dem Podium neben Dajana Meier (Neue Ufer) auch Stadtentwicklungsdezernent Arno Minas und ein Achim Pfeiffer (Böll Architekten, Essen).

Der Hügel blüht

Das Schülercafé SCOT in der Hügelstraße veranstaltet am 21.05. von 10-15 Uhr ein Frühlingsfest mit großem Flohmarkt und Kindertrödel. Dabei gibt es ein kunterbuntes Programm mit Sport, Musik, Tanz und vielem mehr. Seien Sie mit dabei. Einen Überblick über den Tag gibt es hier bei Instagram.

Anwohner*innen vom Görlitzer Platz treffen sich

Im Anschluss an den Workshop „Lebendige Ort“ am Wichlinghauser Bahnhof, am Görlitzer Platz und am Wichlinghauser Markt, traf sich eine Gruppe von Anwohner*innen am Görlitzer Platz, um weiter über die Nutzung des Platzes zu reden. Kürzlich berichtete die WZ in einem Artikel mit Bezirksbürgermeister Burkhard Rücker, Sozialen Ordnungspartnerschaften, Petra Mahmoudi und Quartierbüro über die Entwicklungen am Görlitzer Platz. Den Artikel lesen Sie hier. Am 09.06. um 17:30 Uhr geht es im Stadtteilzentrum Wiki weiter. Wer Interesse hat, dabei zu sein, der melde sich bei aroehrig@vierzwozwo.de

Oberbarmer Kleinkunst Nacht

Idee aus dem Stadtteil wird umgesetzt und du kannst dabei groß raus kommen: Zauberkünstler Jakob Schmidt-Russnak hat sich zusammen mit dem Quartierbüro auf den Weg gemacht, ein Kleinkunstfestival in Oberbarmen zu etablieren. Die erste Ausgabe soll es am 25.06. ab 18 Uhr gleich an 4 Standorten gleichzeitig geben. Dafür werden noch talentierte Menschen gesucht, die gerne ca. 10 Minuten auftreten möchten. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Sportangebot Ost/West Integrationszentrum

Nach dem erfolgreichen Projekt „Stadtteil mit Sporthintergrund“ setzt der Verein Ost/West Integrationszentrum weiter auf Sportangebote im Stadtteil. So werden die Hallen im Stadtteil wöchentlich Samstag und Sonntags von 16 – 18:00 Uhr bespielt. Falls Sie dabei sein möchten oder Werbung für das Angebot machen möchten, erhalten Sie hier den Flyer dazu.

Erlebnisspielplatz wird am 13.06. eingeweiht

Der Erlebnisspielplatz neben der Parkouranlage wird am 13.06. von 15:30-17:00 Uhr für alle im Stadtteil eingeweiht. Dazu gibt es viele kleine Überraschungen, die die umligenden KiTas (Buddelkiste, CVJM Oberbarmen, inklusiv Kinder Miteinanden) und die Stadt verteilen werden. Nebenan gibt es dann zeitgleich ein Parkpurtraining der Diakonie KJF. Den Flyper zur Veranstaltungen finden Sie hier.

Stromkästen Workshops liefern Ergebnisse

Wir konnten Ihnen ja schon berichten, dass Künstler gefunden wurden, die die Strom- und Verteilerkästen auf der Hilgershöhe gestalten werden. Diese Künstler haben in den vergangenen Wochen Workshops mit unterschiedlichen Zielgruppen aus der Bewohnerschaft durchgeführt. Dabei sind ganz viele tolle Ideen für Motive zusammengetragen worden, die auf den Stromkästen zu sehen sein werden. Diese werden aktuell sortiert und zusammengefasst. Wir kommen den bunten Stromkästen also wieder ein Stück näher.

Leitung Kulturzentrum Immanuel gesucht

Das Kulturzentrum Immanuel sucht eine Leitung für die Geschäftsstelle. Zu den Aufgaben zählen: Veranstaltungsorganisation und -betreuung, Verantwortung für den Betrieb der Immobilien und die Vertretung des Kulturzentrums Immanuel nach außen. Wenn Sie nähere Informationen benötigen klicken Sie hier drauf und bewerben Sie sich.

Minhaj ul Quran schult muslimische Seelsorger*innen

Der Verein Munhaj ul Quran bildet wieder muslimische Seelsorger*innen aus. Die Ausbildung läuft insgesamt über einen Zeitraum von 11 Monaten. am 07.05. gab es bereits eine Informationsveranstaltung zum Lehrgang. Bei Interesse können Sie sich an Yasar Ahmed, den Vorsitzenden des Vereins, ansprechen. Am 14.05. startet die erste Veranstaltung um 19 Uhr über diesen Zoomlink.

Austausch im Netzwerk Integration

Das Netzwerk Integration traf sich vergangene Woche, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen. Thema war, neben Angeboten für Geflüchtete aus der Ukraine, auch die Planung des Familienfestes im Herbst diesen Jahres. Lesen Sie hier das Protokoll der Sitzung. Das nächste Treffen findet am 23.08. in den Räumlichkeiten von Minhaj ul Quran in der Leonardstraße 18 statt.

Urban Game wird professionell

Nach den erfolgreichen und produktiven Workshops zum Urban Game befindet sich dieses Projekt durch professionelle Spieleentwickler*innen in der Umsetzung. Dazu wurde die Firma Waldritter beauftragt. Einigen wird projektverantwortlicher Daniel Steinbach noch vom ersten Workshop im August 2021 in Erinnerung sein. Damals hatte er uns spannende Spielmodelle vorgestellt. Nun entwickelt er mit seinem Team die Anregungen, Ideen und Wünschen aus dem Stadtteil zu einem waschechten Urban Game für Oberbarmen und Wichlinghausen. Sobald wir das Spiel zusammen testen können, sagen wir Ihnen natürlich Bescheid.

Baustart Nachbarschaftspark

Die Bauarbeiten am BOB Nachbarschaftspark haben begonnen. Bis Frühjar 2023 entsteht hier ein Garten für alle in Oberbarmen und Wichlinghausen. Wer den Garten später nutzen will, kann sich gerne jederzeit melden. Die Stadt Wuppertal hat zum Baustart einen Bericht veröffentlicht. Diesen lesen Sie hier. Auch der BOB CAMPUS war in den Medien vertreten. Das WDR-Magazin Westart besuchte und berichtete vom BOB CAMPUS.

Oberbarmer Ideen für´s Mobilitätskonzept

Noch bis zum 15.05. können Sie sich zum Mobilitätskonzept der Stadt beteiligen. Schauen Sie einfach auf talbeteiligung.de vorbei und machen sie entweder bei der Online-Befragung oder bei der Ideensammlung mit. Klicken Sie dazu hier auf talbeteiligung.de. Am 31.05. gibt es dann ein stadtweites Mobilitätsforum.

Smart City: Termine zur Bürgerbeteiligung

Wuppertal auf dem Weg zur Smart City? Schön und gut, aber mit Ihren Ideen kann auch Oberbarmen und Wichlinghausen ganz vorne mit dabei sein. Aktuell wird in unserer Stadt eine Smart-City-Strategie entwickelt. Bürger*innen können dabei ihre Anregungen und Anliegen in Workshops einbringen. Am 11.05. ging die Workshopreihe schon los. Am 22.06. geht es dann um smarte Quartiere. Vorher können Sie auch schon einiges erfahren und einbringen. Hier geht es zum gesamten Programm. Melden Sie sich an.

Das war´s für heute.

Ihr Vierzwozwo Quartierbüro

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish