Kategorien
Labor Nordpark Wichlinghauser

Stadtteilkonferenz

So gelingt das perfekte Stadtteilsfest!

Wie schaffen wir es weniger Müll im Quartier zu sammeln? Was braucht es damit Urban Gardening funktioniert? Wie gelingt ein perfektes Stadtteilfest? und Wie können wie die Soziale Frage für Oberbarmen und Wichlinghausen lösen oder verbessern? Diese Fragen stellten sich die Anwesenden und fanden kreative Lösungsansätze. Natürlich wurde beim Markt der Möglichkeiten auch die Gelegenheit genutzt sich auszutauschen und zu vernetzen. Die Präsentation der Konferenz finden sie mit einem Klick auf diesen Satz.

Toller Empfang in der Erlöserkirche

In den Gemeinderäumen unterhalb der Erlöserkirche fand sich die Stadtteilkonferenz Oberbarmen und Wichlinghausen am 14.06. zusammen um sich gegenseitig zu informieren und zu den Stadtteil gemeinsam zu entwickeln. Pfarrer Dirk Bangert begrüßte die Anwesenden zusammen mit Wichlinghauserner Urgestein und Küster Wolfgang Flasche im Namen der gastgebenden Kirchengemeinde. Pfarrer Bangert gab das biblische Motto: „Suchet der Stadt Bestes“ aus und fand großen Zusprüch dafür die Getränke des Kirchenfestes (vom Wochenende) unter den Anwesenden zu verteilen.

In Oberbarmen ist nicht alles schwarz und weiß

Danach ging es, gut gesärkt, ans Inhaltliche:

Zunächst wurden die Ergebnisse der Befragung, die unter anderem bei der letzten Stadtteilkonferenz durchgeführt wurde vom Quartierbüro präsentiert. Hier ließen sich einige Stärken und Schwächen des Stadtteils entlang von unterschiedlichen Themenfeldern herausarbeiten.

So wurde zum Beispiel die Mobilität als eine generelle Stärke des Quartiers beschrieben, wobei die Rad- und Fußwege eher als Manko beschrieben wurden.

Der Bereich Klimaschutz und Klimafolgenanpassungen wurde eher als Schwäche dargestellt (Es sei an die überflutete Schwarzbach erinnert), wobei jedoch die Trasse und andere Bürgerschaftliche initiativen, wie der Klimacontainer und die Beetpflege am Wichlinghauser Markt als positiv interpretiert werden.

Bei den Spielplätze und Freiflächen ergab sich ein gemischtes Bild. So wurden auf der einen Seite die neu gestalteten Spielplätze im Quartier explizit gelobt, während für andere der Zustand und der Müll auf den Spielplätzen eine Schwäche darstellte. Auch gebe es bei Zeiten Nutzungskonflikte mit anderen Nutzer*innengruppen.

Wäre das nicht toll?

In der Umfrage wurden auch Wünsche und Ideen aus der Bürgerschaft erhoben. Einen kleinen Eindruck davon finden Sie im letzten Bin der Folgenden Darstellung.

Die Auswertung der Umfrage zum ISEK können Sie mit einem Klick hier drauf herunterladen.

Stadtteilgesellschaft und Entwicklungskonzept

Im Anschluss an die Auswertung der Umfrage beschärftigte sich die Konferenz nocheinmal kurz Grundsätzlich mit dem städtischen Entwicklungskonzept für Oberbarmen und Wichlinghausen. Es wird nach dem Ratbeschluss am 21.06. als Bewerbungsgrundlage der Stadt Wuppertal beim Land NRW für das Städtebauförderprogramm Sozialer Zusammenhalt dienen. Es beinhaltet eine Beschreibung des Stadtteils inklusive Stärken- und Schwächenanalyse, Handlungsfelder mit Zielbeschreibungen für die nächsten 8 Jahre, sowie (Bau-)Maßnahmen mit denen diese Ziele im Zusammenspiel mit anderen Akteuren (neben der Städtebauförderung) umgesetzt werden sollen.

Das ISEK können Sie mit einem Klick hier drauf herunterladen.

Zudem werden einige Entwicklungsperspektiven für den Stadtteil beschrieben, die die Stadtteilgesellschaft adressieren. Dieser letzte Themenkomplex wurde nun auf der Stadtteilkonferenz unter den Anwesenden schwungvoll diskutiert. Anhand von vier konkreten Fragestellungen besprachen die über 60 Teilnehmenden, wie das perfekte Stadtteilfest aussieht, wie urban Gardening funktioniert, wie sich nicht so viel Müll im Stadtteil sammelt und wo wir bei der Sozialen Frage ansetzen sollten. Die Ergebnisse haben wir direkt zusammengetragen und hier für Sie dargestellt.

Falls die Darstellung hier für Sie zu klein ist, können Sie die Präsentation auch als PDF herunterladen.

Markt der Möglichkeiten

Bevor sich die Anwesenden dann auf den Markt der Möglichkeiten stürtzen, stellten sich einige Neue Gesichter im Stadtteil vor. So war Sven Witte (Erlebnishauses am Reppkotten) zum ersten Mal bei einer Konferenz, genauso wie Verena Nagel (BSD 7), Kevin Wolniak (Wichlinghauser Kickern), Elisabeth Wegner (Schulsozialarbeit Matthäusstraße), Janina Rox (Inklusiv Kinder Miteinander e.V.), Streetworker für Erwachsene (Diakonie Wuppertal) sowie Mitarbeitende der Kindertafel, die sich direkt mit anderen Akteuren aus dem Stadtteil vernetzen konnten.

Dann ging es mit einem bunten Potoiri an Ständen und einer Menge an Gesprächsangeboten in den Markt der Möglichkeiten. Dieses Mal waren folgende Einrichtungen mit dabei.

  • Wupperhelden (Inklusiv Miteinander e.V.)
    • Mail: wupperhelden@ikm-wuppertal.de
    • Telefon: 0157 52651991
  • Sommerferienprogramm (Stadtteilbibliothek Wichlinghausen)
    • judith.steinhard@stadt.wuppertal.de
    • 0202/5636118
  • Nachbarschaftspark (BOB CAMPUS)
    • r.ambree@montag-stiftungen.de
    • 0171/1154314
  • Tag des Guten Lebens (Bürgerforum Oberbarmen)
    • bakker.wuppertal@web.de
    • 01573/8955947
  • Kubus (Färberei)
    • giselakettner@yahoo.de
    • 0202/643064
  • Stadtteilservice Oberbarmen / Wichlinghausen (Wichernhaus / SKJ )
    • m.hebbinghaus@wichernhaus-wtal.de (Oberbarmen)
    • 0202 / 8977164
    • stadtteilservice@skj.de (Wichlinghausen)
    • 0202/47857959
  • Wichlinghauser Kicker
    • k.wolniak@wichlinghauser-kicker.de
    • 0172/8371725
  • Oberbarmer Kleinkunst Nacht (Vierzwozwo Quartierbüro)
    • lmeier@vierzwozwo.de
    • 01590/4662466
  • ISEK (Vierzwozwo Quartierbüro)
    • lmeier@vierzwozwo.de
    • 01590/4662466

Bei weitergehendem Interesse klicken Sie einfach auf die Namen der Einrichtungen und Sie landen auf den besagten Homepages und finden zusätzliche Informationen.

Die nächste Stadtteilkonferenz findet am 06.09. statt. Der Ort wird mit der Einladung bekannt gegeben.

Es war uns vom Quartierbüro eine immense Freude Sie bei der Stadtteilkonferenz begrüßen zu können und mit Ihnen zusammen über unser aufregendes Quartier ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Ihr Vierzwozwo Quartierbüro

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish