Kategorien
Labor

Bundestagswahl Ob&Wi

Die Ergebnisse der Bundestagswahl im Quartier

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Die Gesamtergebnisse der Bundestagswahl können Sie überall nachlesen. Aber bei uns gibt es die Ergebnisse explizit für Oberbarmen und Wichlinghausen.

Oben sehen Sie das Ergebnis der Zweitstimmen für den Stadtbezirk. Dieser (umfasst die Quartiere Oberbarmen-Schwarzbach, Wichlinghausen-Süd, Wichlinghausen-Nord und Nächstebreck) Hier gab es eine Wahlbeteiligung von 66,2 %. Das ist wie auch schon bei der Kommunalwahl 2020 die niedrigste im Wuppertaler vergleich.

Aber beginnen wir, bevor wir tiefer nach Oberbarmen und Wichlinghausen eintauchen, zunächst mit den Zweitstimmen für ganz Wuppertal.

Quelle: wahlen.wuppertal.de

In ganz Wuppertal haben 73,7% der Wahlberechtigten von ihrem Wahlrecht gebrauch gemacht. Verglichen mit den Ergebnissen auf Bundesebene schneiden die SPD und die GRÜNEN in Wuppertal besser ab. Auch die CDU schneidet ein wenig besser ab als auf Bundesebene (ohne CSU). Die FDP und DIE LINKE liegen ähnlich im Bund. Die AfD schneidet in Wuppertal jedoch schlechter ab.

Ergebnisse im Stadtbezirk Oberbarmen

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Hier sehen Sie das Ergebnis der Zweitstimmen für den Stadtbezirk Oberbarmen. Dieser (umfasst die Quartiere Oberbarmen-Schwarzbach, Wichlinghausen-Süd, Wichlinghausen-Nord und Nächstebreck) Hier gab es eine Wahlbeteiligung von 66,2 % (2017: 66,2%). Das ist wie auch schon bei der letzten Bundestagswahl und bei der Kommunalwahl 2020 die niedrigste im Wuppertaler vergleich. Verglichen mit der Gesamtstadt Wuppertal schneidet die AfD und auch die SPD ist ein bisschen besser. Die GRÜNEN hingegen haben weniger Prozentpunkte als in ganz Wuppertal.

Kommunalwahlbezirke im Bezirk Oberbarmen

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Im Kommunalwahlbezirk Oberbarmen gab es eine Wahlbeteiligung von 58,4% das ist der zweitniedrigste Wert im Stadtvergleich. Die SPD wird hier, wie in der ganzen Stadt, deutlich stärkste Kräft. Die AfD hat im Kommunalwahlbezirk Oberbarmen ein gutes Ergebnis erziel und liegt mit 13,9% auf den 3. Rang. Im Vergleich zu 2017 (17,2%) hat Sie jedoch eingebüßt. Die GRÜNEN schneiden hier nicht so gut ab wie in ganz Wuppertal ebenso wie die CDU.

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Ähnlich wie in Oberbarmen ist auch in Wichlinghausen Süd die SPD und die AfD im Vergleich zur Gesamtstadt stärker. In Wichlinghausen Süd hat auch DIE LINKE ein besseres Ergebnis als in Wuppertal. CDU und FDP schneiden hier nicht so gut ab wie in ganz Wuppertal. Die Wahlbeteiligung lag hier bei 60,5% (2017:59,9%).

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Im Kommunalwahlbezirk Wichlinghausen Nord sind die GRÜNEN drittstärkste Partei geworden. Doch auch hier liegen Sie wie die CDU unter dem Schnitt von ganz Wuppertal. Die SPD und AfD schneiden in diesem Vergleich besser ab. Die Wahlbeteiligun lag hier bei 64,5%

Helge Lindh bleibt Abgeordneter für Wuppertal 1 und damit auch für Oberbarmen und Wichlinghausen

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Im Wahlkreis Wuppertal 1 gewinnt Helge Lindh das Direktmandat mit 37,3% der Erststimmen. Hierbei gab es eine Wahlbeteiligung von 72,5%.

Vergleichen Sie die Ergebnisse mit der Bundestagswahl vor 4 Jahren

Sie Wollen die Ergebnisse mit denen vor 4 Jahren vergleichen? Kein Problem. Auch dazu haben wir Grafiken vorbereitet. Bewegen Sie den Balken einfach.

Stadtbezirk Oberbarmen

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Kommunalwahlbezirk Oberbarmen

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Kommunalwahlbezirk Wichlinghausen Süd

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Kommunalwahlbezirk Wichlinghausen Nord

Quelle: wahlen.wuppertal.de

Soviel auf die schnelle von uns zur Bundestagswahl in Oberbarmen und Wichlinghausen. Wer selbst in die Daten einsteigen möchte und herausfinden wie die Wahl in seinem Wahllokal ausgegangen ist der kann das alles auf wahlen.wuppertal.de nachsehen.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish