Ostbote

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, einen kleinen, unvollständigen Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie weitere Aktionen, Veranstaltungen und neue Projekte durchführen oder kennen, oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Bald wird es einen weiteren Newsletter geben. Den vorherigen Newsletter finden Sie hier

 

Wichlinghauser Kicker setzen ein Zeichen gegen Rassismus

Mit einem kurzen Video senden die Wichlinghauser Kicker eine langanhaltende Botschaft gegen Rassismus. Ganz im Stile der groß produzierten Clips von der UEFA bekunden die  Vereinsmitglieder ihre Ablehnung von Rassismus und Diskriminierung. Hier geht es zum Video.

Akustischer Spaziergang entlang der Berliner Straße

Der Kuckuck ruft, Möwen kreischen, die Abendvögel trällern. Ein Froschkonzert am Abend und ein Käuzchen in der Nacht. Und plötzlich blökt eine Herde Schafe die Berliner Straße entlang. Das alles kann man erleben, wenn man zur Zeit auf der Berliner Straße erleben. Aus kleinen Vogelhäuschen dringen diese Klänge aus der Natur in den Stadtraum. Genießen Sie die Eindrücke zusammen mit die Wüste lebt, die die Aktion gestartet haben. Bis Ende April können Sie mitten in der Stadt ländliche Geräusche hören. Mehr dazu gibt es hier.

Schülercafé und Offene Tür bringt Ostervideo raus

Das Schülercafé und Offene Tür (SCOT) in der Hügelstraße hat zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Gemarke-Wupperfeld ein Video mit der Ostergeschichte für Kinder veröffentlicht. Auch wenn Ostern jetzt vorbei ist, wollen wir Ihnen den Link nicht vorenthalten. Er ist hier zu finden.

Sitzung der Bezirksvertretung Oberbarmen fällt aus – viele Dokumente zum schlaumachen im Netz

Die für den 13.04 geplante Sitzung der Bezirksvertretung Oberbarmen muss leider aufgrund der steigenden Coronainfektionszahlen ausfallen. Bezirksbürgermeister Burkhard Rücker hat seinen Bericht bereits online ins Ratinformationssystem der Stadt eingestellt. Hier können alle wichtigen Dokumente zur Sitzung eingesehen werden. Zum Beispiel gibt es dort die Ergebnisse einer Voruntersuchung wie der (Rad-)verkehr im Abschnitt Am Diek der Nordbahntrasse umgestaltet werden könnte. Dabei wird wohl die Variante 3 mit einem geschützten Zweirichtungsradweg favorisiert. Stöbern Sie gerne ein bisschen rum und informieren Sie sich!

Abstimmungsphase Bürgerbudget ist gestartet

Nach der Ideenphase ist nun die erste Abstimmungsphase des Bürgerbudgets gestartet. Natürlich sind auch wieder einige spannende Ideen aus und für Oberbarmen und Wichlinghausen zur Abstimmung dabei. Schauen Sie hier mal rein. Zum Beispiel kann für ein Wartehäuschen für die Fernbushaltestelle eine Foodsharingstation (hier wird noch jemand gesucht, der die Station betreiben würde), eine Anlaufstelle für die LGBTQI-community oder die Mietkosten von Refugio e.V. gestimmt werden. Loggen Sie sich ein und stimmen Sie fleißig mit ab, damit Oberbarmer Ideen gewinnen können!

Neues von der Parkourpark Familie

Die Anregungen der Kinder und Jugendlichen von der Parkourplatzfamilie zeigen Wirklung. So wird der Abfluss an der Anlange im Auftrag der Stadtverwaltung nun ein weiteres Mal gereinigt und auch für den Fallschutz (Boden) der Anlage zeichnet sich eine Lösung in Kooperation mit der Stadt Wuppertal und der Bezirksvertretung ab. Um Ihre Ideen für die Zukunft des Ortes noch plastischer darstellen zu können und damit ins Gespräch mit unterschiedlichen Akteur*innen z.B. der Stadtverwaltung zu gehen, nehmen die Kinder und Jugendlichen gerade zusammen mit der mobilen Arbeit der Diakonie Wuppertal kurze Videos auf, in denen sie Ihre Prosition deutlich machen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Weltmusik und Wichlinghausenlied

Gleich mehrere Highlights gab es in den vergangenen Wochen bei Vierzweizwei zu entdecken. So darf auf deinen einen Seite das Wichlinghauser Lied von Drehorgelspieler Wilfried Reichelt genannt werden und außerdem gibt es spannende Einblicke in den musikalischen Werdegang des Klarinettisten Reinald Noisten. Wenn Sie wie wir noch nicht wussten was es mit Klezmer-Weltmusik auf sich hat, können Sie es aus erster Hand hier erfahren. Zudem hat das Team von Vierzweizwei gerade auf Twitter den Kanal von WeRWtal gekapert.

#Wirsindwichlinghausen – jetzt aufs Wiki kommen!

#Wirsindwichlinghausen das ist für alle, die sich dem Stadtteil verbunden fühlen der Hashtag um sich zum Stadtteil zu bekennen. Einfach bei einem Bild in den Sozialen Medien den Hashtag verwenden und schwupps kommen Sie in den Abendstunden per Beamer auf das Stadtteilzentrum WIki. So fast 200 Wichlinghauser*innen sind mit dabei. Machen Sie auch mit und sagen Sie es weiter! Alles zum Projekt erfahren Sie hier.

2. Ausgabe vom SAND liegt aus

Die neue Stadtteilzeitung DER SAND ist nun in der Färberei, im BOB Campus Projektbüro und an vielen weiteren Läden entlang der Berliner Straße erhältlich. Auf diewuestelebt.de erfahren Sie noch mehr zur Zeitung. Uns als Quartierbüro finden Sie natürlich auch in der Zeitung. Aber auch viele spannende Artikel, die sich mit dem Thema des Wandels unter dem Motto „Vielleicht“ beschäftigen. Viel Spaß beim Schmökern!

Start in den Ramadan

In der nächsten Woche startet der Ramandan. Wir wünschen natürlich allen Fastenden eine besinnliche Zeit, auch wenn es durch Corona bestimmt wieder ein ganz besonderes Fasten wird.

 

Bis bald

Ihr Vierzwozwo Quartierbüro