Kategorien
Nutzung Ostbote

Ostbote 21#20

Ist es draußen usselich,

machen wir es mukkelich!

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, unseren Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie weitere Aktionen, Veranstaltungen und neue Projekte durchführen oder kennen, oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich gerne bei uns.

Dieses Mal mit dabei: Petra´s Shop, Wirtschaftsförderung 4.0, Felsenarena anmalen, Baustellenführung, Stadtteilkonferenz, Jugendarbeit, CVJM Wichlinghausen, WirGarten, KunstWerk Wuppertal

Malt die Felsenarena an!

Der ein oder andere hat es mitbekommen. Am Höfen wird gerade ein Klettergarten in der Felsenarena errichtet. Und Ihr könnt jetzt ganz einfach ein Teil davon werden, denn die Routen die geklettert werden, brauchen natürlich Namen und eine schöne Gestaltung. Und hier kommt Ihr ins Spiel! Robert Wieczorek, vom Alpenverein, hat bereits eine Box mit den passenden Materialien zusammengestellt, die sich Gruppen aus dem Stadtteil ausleihen können, um Steine zu gestalten, die dann als Marker für die Routen direkt in der Felswand angebracht werden. Ihr habt Lust mitzumachen? Dann wendet Euch entweder an lmeier@vierzwozwo.de oder an robert.wieczorek@dav-barmen.de Wir freuen uns auf Eure Kreativität und Ideen!

Ein großes Zusammenkommen

Auf der Stadtteilkonferenz Oberbarmen und Wichlinghausen kam mal wieder eine große Schar aus der Stadtteilgesellschaft zusammen. Neben vielen interessanten Hinweisen zum Programm Sozialer Zusammenhalt und dem Film „Du bist nicht allein!“, gab es wieder die Gelegenheit, sich auf dem Markt der Möglichkeiten zu vernetzen. Und diese Möglichkeit hat auch der ein oder andere genutzt. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Baustellenführung

Wer die Baustellenführung über den BOB CAMPUS verpasst hat, kann sich hier einen Eindruck über den Stand der Bauarbeiten verschaffen. Im nächsten Jahr soll es dann schon eine große Eröffnugnsfeier geben. Stay tuned.

WirGarten

Am 26.11. findet der nächste WirGarten von 17-19 Uhr am Klimacontainer Wichlinghausen statt. Das Thema lautet dieses Mal „Haben und Sein“. Zu dieser philosophischen Frage gibt es auch noch Getränke und Essen, das von Jugendlichen aus dem Stadtteil zubereitet wird. Kommen Sie gerne zu dieser geselligen Runde zusammen. Mehr dazu gibt es zum Beispiel in diesem Artikel der Wuppertaler Rundschau. Auf Grund der Coronalage behalten wir uns vor, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen.

Freikarten im Quartierbüro

Weihnachtsvorstellungen im Theater sind für viele in der Adventszeit ein jährliches Highlight. Damit Familien aus dem Stadtteil, die es sich sonst nicht leisten können, daran teilnehmen können, hat das Quartierbüro insgesamt 50 Freikarten vom Kinder- und Jugendtheater für das Stück „Wunschpunsch“ von Michael Ende bereitgestellt bekommen. Gesponsort wurden die Ticket von der Sparda-Bank West. Wenn Sie jemanden kennen, dem Sie einen Theaterbesuch ermöglichen wollen, melden Sie sich gerne unter info@vierzwozwo.de. Die Vorstellungen finden am 19. und 21.12 statt.

KunstWerk Wuppertal

Dass ganz Oberbarmen ein Gesamtkunstwerk ist, wissen alle, die hier leben. Dazu zählt seit kurzem auch Martin Langer. Er bringt dazu sein ganz eigenes KunstWerk Wuppertal mit ein und entwickelt es in der Hagener Straße zu einem besonderen Ort für den Stadtteil. Wir durften zusammen mit Bezirksbürgermeister Burkhard Rücker in die Werkstatt des Neu-Oberbarmers schauen. Einen Eindruck zum Atelier bekommen Sie hier oder auf der Seite von Martin Langer.

Runder Tisch Ehrenamtliche Quartiersentwicklung

Am 15.12. findet der Runde Tisch zur ehrenamtlichen Quartiersentwicklung statt. Falls Sie Interesse daran haben, mit anderen Engagierten aus den Stadtteilen Wuppertals in Austausch zu treten, melden Sie sich bei Julia Nass (julia.nass@stadt.wuppertal.de) von der Stabsstelle Bürgerbeteiligung an.

Ein Geheimtipp an der Wichlinghauser Straße

Petra´s Shop wurde in Theresa’s Tipp der Wirtschaftsförderung 4.0 präsentiert. „Ich finde den Gemeinschaftsgedanken der beiden Ladeninhaber super, da so auch Nachbar:innen die Chance bekommen, ihre in Wuppertal produzierten Produkte in einem kleinen Laden zu verkaufen.“ berichtet Theresa Oesterwinter von der Wirtschaftsförderung über den neuen Laden. Wer den ganzen Beitrag lesen möchte, findet ihn bei Instagram und Facebook.

Neustart Jugendarbeit in Wichlinghausen

Der CVJM Wichlinghausen lädt am 20.11. zum Klausurtag ein, bei dem sich engagierte junge Menschen treffen, um über Jugendarbeit in Wichlinghausen zu beraten. Los geht es um 9:30 Uhr im Jugendhaus in der Bartholomäusstraße 98A. Melden Sie sich am besten bei Matthias Spilker (matthias.spilker@ekir.de oder 0202/505457) an.

Das war es für diese Woche.

Bleiben Sie gesund und wenn Sie krank werden, lass Sie sich nicht unter kriegen!

Ihr Vierzwozwo Quartierbüro

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish