Kategorien
Nutzung Ostbote

Ostbote 23 KW 1

Ausblick Ausstellung Ausprobieren

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, unseren Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie etwas ankündigen oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich einfach.

Dieses mal mit dabei:

Ausblick / Rückblick, Kurzgottesdienst im Plätzchen, Nachbarschaft und Auftakt: Tag des Guten Lebens, Hoodsessions starten ins Jahr, Inside Oberbarmen, Update Berliner Platz, Wärmewinter Beratungen, Ausstellung am Kunst-Kiosk

Das war 2022 / Das wird 2023

Frohes neues Jahr allerseits! Wir hoffen Sie hatten schöne Feiertage und einen guten Übergang. Zwischen den Jahren haben wir für Sie sowohl einen Rückblick auf das Jahr 2022 als auch einen Ausblick auf 2023 veröffentlicht.Wenn Sie also wissen möchten, was alles passiert ist oder was im nächsten Jahr ansteht, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit.

Kurzer Gottesdienst im Berliner Plätzchen am 08.01.

Am Sonntag, den 08.01. ab 12 Uhr findet wieder ein kurzer Gottesdienst mit Musik im Berliner Plätzchen statt. „Die Feier ist offen für alle, die dem Sonntag wieder einen besonderen Charakter geben und bei einer Tasse Kaffee über Gott und die Welt reden möchten. Die Kurzpredigt – diesmal wegen des Jahreswechsels ausnahmsweise am zweiten Sonntag im Monat – hält Pastoralreferent Dr. Werner Kleine,“ heißt es von der katholischen Kirchengemeinde St. Baptist. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachbarschaftstreffen und Auftakt zum Tag des Guten Lebens

Halten Sie sich die Dienstagabende Mitte Januar schon mal frei. Denn hier finden Treffen in der Färberei für das Stadtteilfest „Tag des Gutes Lebens“ am 04.06. statt. Zum einen gibt es am 17.01. ab 18 Uhr ein Nachbarschaftstreffen für alle Menschen, die unmittelbar am und im Festgelände wohnen. (Hier sehen Sie wo das Fest genau stattfinden wird.). Am 25.01., ebenfalls ab 18 Uhr, gibt es dann den Auftakt für alle Menschen in ganz Wuppertal, die Ihre Ideen für den Tag des Guten Lebens einbringen möchten. Mehr dazu finden Sie auf der neuen Seite guteslebenwuppertal.de .

Hoodsessions starten ins neue Jahr

Nach dem gelungenen Auftakt der Hoodsessions im Dezember geht es nun mit der Koproduktion einen Musikalbums für den Stadtteil mit zwei regelmäßigen Terminen weiter. Zum einen kann man sich jeden Mittwoch ab 17:00 Uhr seinen Texten und Entwürfen widmen und diese zusammen mit Expert*innen besprechen. Auf der anderen Seite gibt es nun jeden letzten Samstag im Monat eine Openmic / Jamsession um sich mit Gesang, Tanz, Instumenten und was Ihnen noch so einfällt auszuprobieren. Los geht es am 28.01. Mehr Infos dazu gibt es hier auf der Instagram-Seite der AGORA.

Inside Oberbarmen 03.02. ab 18:00 Uhr

Wer sind die Menschen, die auf dem BOB CAMPUS zusammenfinden? In der Dokureihe „Inside Oberbarmen“ stellt die Filmemacherin und Regisseurin Kim Münster sechs von ihnen in kurzen Porträts vor. Seit 2019 dreht sie dafür in Oberbarmen – mit einer zwischenzeitlichen, coronabedingten Pause. In den jeweils zirka fünf- bis zehnminütigen Filmen erzählen die Protagonist*innen von ihrer Motivation, sich im Stadtteil und für den BOB CAMPUS zu engagieren, von ihren Träumen, Hoffnungen und Hürden. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier auf der Facebookseite der Montag Stiftung für Urbane Räume.

Update zum Berliner Platz

Bei Umfeldgestaltung des Berliner Platzes hat sich schon einiges getan. So konnten wir zum Beispiel im letzten Jahr die Street Art Galerie am Schöneberger Ufer einweihen. Jetzt wird aktuell in der gleichen Straße der Gehweg neugestaltet. Wir werden Sie in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder mit Updates zu den Baustellen rund um den Berliner Platz auf dem Laufenden halten. Dazu klicken Sie hier.

Wärmewinter-Beratungen starten

Die Diakonie Wuppertal und die evangelische Kirche haben aufgrund der gestiegenen Preise eine Initiative gestartet. Wärmewinter heißt Sie. Es handelt sich um einen Fonds, der sich aus den gestiegenen Kirchensteuern speist, die wegen der staatlichen Sonderzahlungen beim Kirchenkreis eingegangen sind. Davon wurde nun ein Beratungsangebot und ein Notfallfonds für Menschen in besonderen Problemlagen ins Leben gerufen. Ab jetzt startet das Beratungsangebot. Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, gerne einen Termin vereinbaren möchte, rufen Sie unter dieser Nummer an: 0202-97648288. Die Beratung finden unter anderem im Stadtteilzentrum Wiki statt. Hier finden Sie noch mehr Informationen zum Wärmewinter

Ausstellung im Kunst-Kiosk

Mit der Tourismuszentrale Oberbarmen fand das Projekt „Die Wüste lebt!“ im Oktober 2022 einen tollen Abschluss. Dem Stadtteil wurde nach vier Jahren intensiver Arbeit auf den Straßen Oberbarmens, neben dem symbolischen Schlüssel zur Tourismuszentrale, eine Karte der Sehens- und Riechenswürdigkeiten hinterlassen. Bis Ende Februar 2023 kann man die Ergebnisse und die Karte im Kunst-Kiosk an der Wichlinghauserstraße 29a anschauen. Sie hängt dazu natürlich auch im Schaufenster des Vierzwozwo Quartierbüros.

Das war´s für heute. Bis in zwei Wochen.

Ihr Vierzwozwo Quartierbüro.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish