Corona Update Ob & Wi 4.0

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, ein kleines, unvollständiges Corona-Update aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie weitere Aktionen in dieser herausfordernden Zeit durchführen oder kennen, teilen Sie uns diese gerne mit. Bald wird es ein weiteres Update geben. Unseren letzten Newsletter finden Sie hier.

 

3 Mal grünes Licht vom Rat für Ob & Wi!

Sie fragen sich, was gerade neben der Parcoursanlage gemacht wird (Vorbereitungen für den Erlebnisspielplatz), wie die Pläne zum BOB Nachbarschaftspark aussehen und wie es bei der Umfeldgestaltung des Berliner Platzes weitergeht? Die aktuellen Planungen und dazugehörigen Beschlüsse des Rates zu diesen Projekten finden Sie bei uns im Downloadbereich.

Kulturzentrum Immanuel trifft Wuppertaler Symphonieorchester

Wow, das wir aber toll klingen! Das Wuppertaler Symphonieorchester spielt im Kulturzentrum Immanuel in der „uptown classis digital“-Edition Stücke von Mozart, Vivaldi, Rossini und mehr. Und das nicht nur einmal, es ist gleich eine ganze Reihe angedacht. Gestartet wird am 23.05 um 18:30 Uhr via Livestream. Tickets gibt’s nur im Vorverkauf bei Wuppertal-live. Wie das alles nfunktioniert, erfahren sie hier. Natürlich sei an dieser Stelle auch noch einmal an die Spendenaktion des Kulturzentrums erinnert.

Draußenmusik am Wiki

Bei den Hausmusikabenden des Stadtteilzentrums Wiki kann der Gesang von der Liebe und Inbrunst mit jedem Orchester mithalten. Da es dafür drinnen natürlich zu eng ist, wurde letzten Donnerstag bei gutem Wetter einfach auf der Wiese vor dem Wiki (natürlich im gebotenen Abstand) musiziert. Mit Songtexten und Gitarre bewaffnet trafen sich am vergangenen Donnerstag ca. 15 Nachbarinnen und Nachbarn und gaben den vorbeispazierenden Passant*innen und Bienen einige Klassiker zum Besten. Auch ein neuer Coronasong, der in der Melodie „Halleluja“ von Leonard Cohen glich, wurde eingeübt. Wer den Text einsehen möchte kann sich ans Wiki wenden. Leider haben wir keinen Audiomittschnitt =(. Da die Aktion aber am 28.05 um 18:30 Uhr wiederholt wird, gibt es für Sie noch die Möglichkeit mit einzusteigen.

Nachbarschaftsbeet 2.0

Schon in unserem ersten Newsletter haben wir über das neue Getreidebeet von Wir in Wichlinghausen berichtet. Nun ist das Bett eingezäunt und bepflanzt. Verschiedenen Getreidesorten kann man nun am Wichlinghauser Markt beim wachsen zusehen. Zur Erntezeit soll es dann Produkte, die aus den unterschiedlichen Sorten hergestellt werden, zur Verköstigung geben. Das wird schmecken! Bilder von den Gärten können Sie auf unserer Facebookseite sehen.

Guckst du Straße jetzt auf der Straße!

Die Künster*innen von Die Wüste lebt haben das Fotoprojekt jetzt auch in den Stadtraum transportiert. Am 23.05 wird es einen Spaziergang durch die Ausstellung geben. Treffpunkt ist dafür um 17 Uhr am Vorplatz der Färberei. Selbstverständlich wird auf Abstandsregeln und Mund-Nasen-Maske geachtet. Wer sich die Ausstellung lieber zu einem anderen Zeitpunkt anschauen möchte, findet die Standorte und weitere Informationen hier.

Anlaufstellen 

Viele Menschen wollen in diesen Zeiten einander helfen. Unter dem folgenden Link gibt es für ganz Wuppertal und auch für Oberbarmen und Wichlinghausen eine Auflistung der Anlaufstellen mit Hilfestellungen, die man in Anspruch nehmen kann. Diese Anlaufstellen können auch für Menschen, die gerne helfen wollen, interessant sein, denn man kann hier einen Helfer*innenausweis fürs Einkaufen erhalten. Zum Beispiel erfährt man hier, dass die Küche in der Färberei auf Essen zum Mitnehmen umgestellt hat (mit Berechtigungsschein kostenlos, sonst 4€). Sie finden auf der Seite auch Hinweise zum Umgang mit Corona, die Sie aushängen können, sowie Anleitungen zum Mundschutz selber machen und vieles mehr. Einen Mundschutz haben jetzt ja schon fast alle, hier gibt es Informationen, wie sie ihn verwenden können. Wenn Sie als Organisation auch etwas anbieten (möchten), wenden Sie sich gerne entweder direkt an Engagiert für Wuppertal, die Stabsstelle Bürgerbeteiligung der Stadt, ober melden Sie sich bei uns. Wir werden Ihr Angebot übermitteln.  

Und das Quartierbüro?

Wir als 422-Team sind auf Grund eines Wasserschadens im Büro im Stadtteil unterwegs und versuchen Lösungen für diese Situation zu finden. Sie können uns aber wie gewohnt über Mail und Handy erreichen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Allen Fastenden wünschen wir eine besinnliche Zeit und bald ein wunderschönes Fest des Fastenbrechens!

Bleiben Sie gesund!

Ihr 422-Quartierbüro