Kategorien
Nutzung Ostbote

Ostbote 22#13

Kleinkunst / Klettern / Konzept

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, unseren Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie etwas ankündigen oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich einfach.

Dieses Mal mit dabei:

Oberbarmer Kleinkunst Nacht, ISEK beschlossen, Stadtteilkonferenz, Schnupperklettern, Pumptrack, Schrank und Programm Klimacontainer, Smarte Quartiere, WDRforyou

Oberbarmer Kleinkunst Nacht

Am morgigen Samstag den 25.06. ab 18 Uhr findet die erste Oberbarmer Kleinkunst Nacht an Vier Orten gleichzeitig statt. Veranstaltungsorte sind: Das Stadtteilzentrum Wiki, die Marktschänke am Wichlinghauser Markt, das Eiscafé Barocco am Berliner Platz und die Färberei. Zwischen diesen Orten werden insgesamt 8 Künstler*innen rotieren und sich und ihre Fähigkeiten zeigen. Mit dabei ist viel Musik, aber auch Tanz und Zauberei. Kommen Sie einfach um 18 Uhr zu einem der besagten Orte und genießen Sie einen abwechslungsreichen Abend.

ISEK durch den Rat

Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept für Oberbarmen & Wichlinghausen (ISEK) wurde am 21.06. im Rat der Stadt verabschiedet. Nun ist es offiziell: Die Stadt bewirbt sich auf eine Neue Förderphase im Bund-Länder-Programm Sozialer Zusammenhalt. Wir freuen uns sehr darüber denn auch Sie als Stadtteilgesellschaft haben dazu einen Teil beigetragen, dass das geschehen konnte (#DeinQuartier). Danke dafür. Mit einer offiziellen Entscheidung des Landes NRW wird gegen Ende des Jahres gerechnet.

Austausch auf der Stadtteilkonferenz

Vergangene Woche traf sich die Stadtteilkonferenz Oberbarmen & Wichlinghausen in der Erlöserkirche. Es gab einiges zu berichten und zu erzählen. So wurde die Auswertung der Umfrage zum integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept für den Stadtteil vorgestellt und einige Zukunftsthemen (Stadtteilfeste, Urban Gardening, Müll und die Soziale Frage) im Plenum besprochen. Bilder, Eindrücke und das Protokoll der Sitzung finden Sie hier: Stadtteilkonferenz vom 14.06.22

Schnupperklettern in der Felsenarena

In der Felsenarena wird immernoch hart gearbeitet um einen Klettergarten zu erschließen. Die Truppe um Rober Wieczorek vom Deutschen Alpenverein hat bereits in unzähligen Stunden Wege angelegt, Fels beräumt und Routen angelegt. Der erste Sektor wurde jetzt bereits abgenommen und konnte zum ersten Mal getestet werden. Der WDR war auch mit dabei und hat das ganze festgehalten. Hier erfahren Sie mehr.

Pumptrackanlage nimmt Kontour an

Die Pumptrackanlage an der Nordbahntrasse entwicklet sich vor unseren Augen immer weiter. Inzwischen kann man sich schon lebhaft vorstellen, wie man hier in Zukunft rüberdüsen kann. Noch ist die Anlage nicht freigegeben. In der letzten Woche wurde der Rasen verlegt. Ende August soll es dann jedoch eine große Einweihungsfete mit einem offiziellen Rennen der Pumptrack-Szene und für alle Interessieren geben. Stay tuned.

Schreinerklasse baut am Klimacontainer an

Angehende Schreiner unterstützen die Gemeinschaft um den Klimacontainer tatkräftig indem Sie einen Schrank anfertigten und am Container anbrachten. Dabei wurden die Schreinerklasse von einer anderen Klasse versorgt. Schüler*innen des Johannes-Rau-Gymnasiums versorgten alle vor Ort mit einem kleinen Imbiss. Im Gastbeitrag von Leo Schmitz lesen Sie mehr dazu.

Programm am Klimacontainer

Am Klimacontainer werden auch in den Sommerferien verschiedene Aktivitäten stattfinden. So sind die Streetworkenden (Diakonie) Dienstags und Mittwochs vor Ort. Von Zeit zu Zeit gibt es auch gemeinsame Aktivitäten mit Tasnim Jabaly vom Jugendmigrationsdienst im Quartier (IB). Donnerstags bietet Wuppervital von 18:30-19:30 Zumba zum mitmachen an. Jeden letzten Samstag im Monat beitet der SkF Fahrradworkshops für Frauen an. Und der KuBus von Gisela Kettner (Färberei) ist sowohl am 15.07. als auch am 15.08. vor Ort. Falls Sie auch ein Interesse daran haben am Klimacontainer etwas zu veranstalten melden Sie sich gerne. Wir wüschen allen viel Spaß bei Ihren Aktivitäten.

Smarte Quartiere

Zur Zeit laufen noch die letzten Workshops zur Smartcity-Strategie der Stadt Wuppertal. Wir waren beim Workshop zu smarten Quartieren mit dabei. Es ging überwiegend um das Thema der Sicherheit. Die Ergebnisse fließen mit in die entwicklung der Smart-City-Strategie der Stadt Wuppertal ein.

WDR for you mit Engagement aus Oberbarmen

Der WDR drehte am Mittwoch live aus Wuppertal. Zwar am Loher Bahnhof, aber Oberbarmen war natürlich mit dabei. Kafi Ibrahim und Younas AlHamed berichteten unter anderem über ihr Ehrenamtliches Engagement für den Stadtteil. Den Bericht aus des WDR können Sie hier bei Facebook anschauen.

Wir wünschen allen einen guten Start in die Ferienzeit!

Ihr Vierzwozwo Quartierbüro

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish