Kategorien
Nutzung Ostbote

Ostbote 22#22

Nachhaltigkeit Nachgefragt in der Nachbarschaft

Der Entwurf vom Atelier gazel

Hier finden Sie, liebe Nachbar*innen, unseren Newsletter aus Oberbarmen und Wichlinghausen. Wenn Sie etwas ankündigen oder dem Stadtteil etwas mitteilen möchten, melden Sie sich einfach.

Dieses mal mit dabei:

Stadtteilkonferenz, Zukunftswerkstätten, Einweihung Street Art Galerie, Oberbürgermeister beim VdK, Umfrage zu Freiräumen, Beteiligung Nachhaltigkeit, Nachbarschaftsetage nutzen, Info zu WoLiG, Einweihung Stromkästen, Harmoniumsviertel

Sie können sich den Ostboten auch ganz bequem anhören. Dafür haben wir hier die Podcastversion für Sie:

Rückblick auf die Stadtteilkonferenz

Am 08.11. traf sich Oberbarmen und Wichlinghausen zur Stadtteilkonferenz auf der BOB CAMPUS Nachbarschaftsetage. Dabei konnte man erfahren, wie man die Etage selbst für seine Zwecke nutzen kann und wie der Stand beim Nachbarschaftspark ist. Zudem gab es wie immer viel Platz, um miteinander ins Gespräch zu kommen und sich Informationen an den vielfältigen Ständen am Markt der Möglichkeiten zu holen. Das Protokoll und Eindrücke von der Konferenz finden Sie hier.

Einweihung Street Art Galerie Schöneberger Ufer

Die Street Art Galerie Schöneberger Ufer steht kurz vor der Fertigstellung – die letzten Pinselstriche und Sprüheinheiten werden aktuell noch vorgenommen. Dann soll das Ganze feierlich eingeweiht werden. Am 12.11. ist es soweit. Um 14 Uhr werden Bezirksbürgermeister Burkhard Rücker und der städtische Beigeordnete Arno Minas gemeinsam die Street Art Galerie offiziell eröffnen. Sie sind herzlich eingeladen, sich die neuen Wandbilder gemeinsam anzusehen, mit den Künstler*innen und anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen und es sich bei Getränken und Snacks gutgehen zu lassen. Also seien Sie dabei und bringen Sie am besten noch jemanden mit. Alle Infos zur Street Art Galerie finden Sie hier.

Zukunftswerkstätten zum Tag des Guten Lebens

Die morgige Zukunftswerkstatt „Auf der Suche nach dem Guten Leben“ zum Thema Energie fällt aus. Grund sind technische Probleme. In der kommenden Woche geht es aber am Dienstag, den 17.11. ab 17 Uhr weiter. Dann dreht sich alles um Leckereien. Denn das Thema Ernährung steht auf der Tagesordnung. Treffpunkt ist in der Al-Salam Moschee (Am Diek 40). Kommen Sie gerne vorbei. Hier finden Sie die Übersicht zu allen Zukunftswerkstätten.

Oberbürgermeister beim VdK in Oberbarmen

Der Oberbürgermeister ist mal wieder zu Gast in Oberbarmen. Und zwar am 14.11. ab 18 Uhr bei der Ortsgruppe Oberbarmen des Sozialverbandes VdK. Prof. Dr. Uwe Schneidewind freut sich über Ihre Fragen und Anregungen zu Oberbarmen und zur gesamten Stadt. Melden Sie sich gerne vorab für weitere Informationen bei Monique Bade unter: monique.bade@vdk.de.

Umfrage zu öffentlichen Plätzen und Freiräumen

Petra Mahmoudi und Melanie Thomann von den Sozialen Ordnungspartnerschaften haben gerade ganz frisch eine Umfrage zu öffentlichen Plätzen und Freiräumen in der Stadt gestartet. Wie nehmen Sie die Plätze in Oberbarmen und Wichlinghausen und auf der Hilgershöhe wahr? Klicken Sie einfach auf diesen Link und machen Sie bei der Umfrage mit! Wir sind auf die Ergebnisse schon ganz gespannt, die in das neue AngstFreiRaumKonzept der Stadt einfließen werden.

Beteiligungsphase zur Nachhaltigkeitsstrategie startet

Ab heute (11.11.) startet nicht nur die Karnevalssaison („Wuppdika“), sondern auch die Beteiligungsphase für die Nachhaltigkeisstrategie der Stadt. Bis zum 04.12. können Sie unter Talbeteiligung.de mitmachen und Ideen für Maßnehmen einbringen. Ende November finden zudem zwei Veranstaltungen zur Beteiligung statt. Eine davon hier bei uns in Oberbarmen und zwar am 23.11. ab 18 Uhr bei der GESA in der Gennebreckerstraße 21. Am 29.11. müssen Sie nach Elberfeld reisen (Bahnhof Blo). Um Anmeldung bis zum 20.11. wird gebeten. Unter diesem Link finden Sie alle weiteren Informationen zur Nachhaltigkeitsstragie.

Nachbarschaftsetage auf dem BOB CAMPUS nutzen

Die Nachbarschaftsetage ist momentan in ihrer Testphase. Dass heißt Sie können das wunderschöne, neue Erdgeschoss im BOB CAMPUS nun für gemeinnützige Zwecke kostenfrei nutzen. Melden Sie sich dazu einfach bei Elina Schniewind oder schauen Sie am 19.11. von 14-18 Uhr auf der Nachbarschaftsetage vorbei. Bei gemeinsamen Kochen, Musizieren und Austauschen gibt es Infos über die Nutzung der Etage. Melden Sie sich bis zum 14.11. unter buero@bob-campus.de an.

Informationsveranstaltung WoLiG – die Wohnfabrik

Bei der Initiative WoLiG handelt sich um ein gemeinschaftliches Wohnprojekt in der Germanenstraße. Aktuell werden noch Mitstreiter*innen gesucht, die sich für diese Idee begeistern können und Lust haben, sich einzubringen, gerne als zukünftige Mitbewohner*innen, Projektentwickler*innen und Unterstützer*innen. Eine Genossenschaft befindet sich gerade in Gründung. Wer mehr Informationen haben möchte, kann zum nächsten Infotreffen der Gruppe am 23.11. ab 19 Uhr im BOB CAMPUS (im Konferenzraum in der Etage 4) kommen. Hier gibt es noch mehr Informationen.

Einweihung Stromkästen

Magret Hahn vom Bürgerverein Langerfeld hat inzwischen einiges an Bildmaterial gesammelt. Denn in den vergangenen Monaten wurden 30 Strom- und Verteilerkästen auf der Hilgershöhe künstlerisch gestaltet. Der Stadtteil konnte vorab in Workshops Ideen und Anregungen einbringen. Am 03.12. um 11 Uhr gibt es an der Gesamtschule Langerfeld eine Einweihung der aufregenden, wundervollen und gefühlvollen Stromkästen. Seien Sie dabei! Unter diesem Link finden Sie schon ein paar Eindrücke von der Hilgershöhe.

Wichlinghausen als Harmoniumsviertel

Was ist eigentlich ein Harmonium und warum war Wichlinghausen mal das Harmonieumsviertel? Heiko Schnickmann hat darüber als Stadtteilhistoriker eine kleine Abhandlung geschrieben. Die Besucher*innen des Stadtteilfestes „Wichlinghausen macht Musik“ werden sich bestimmt auch an Dr. Collenbusch (gespielt von Heiko Schnickmann) erinnern. Hier also der Text zum nachlesen.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish