Kategorien
Planung

Kalender raus!

Das wird 2022 wichtig

Wir hoffen Sie sind gut reingerutscht und freuen sich nun auf´s Neue Jahr. Wir wünschen Ihnen, dass es das beste Ihres Lebens wird! Wenn Sie sich jetzt gerade noch nicht danach fühlen, können wir Ihnen vielleicht mit diesem kleinen Ausblick auf das neue Jahr ein bisschen Vorfreude machen. Wir können hier wahrscheinlich nicht alles aufzählen, aber ein paar schöne Sachen wollen wir vorab schonmal mit Ihnen teilen.

Neben den Terminen, die Sie weiter unten finden, wollen wir hier mit Ihnen zusammen auf die anstehenden Projekte im neuen Jahr blicken.

Das wird fertig:

Zunächst wird der Erlebnisspielplatz fertig und alle Kinder aus dem Stadtteil können die neuen Spielgeräte frei nutzen. Die TÜV-Abnahme ist noch vor Weihnachten erfolgt und der Spielplatz ist jetzt freigegeben. Am 19.01 wird die Bezirksvertretung Oberbarmen erstmal den fertigen Spielplatz zusammen mit Vertreter:innen der Stadt in Augenschein nehmen.

Früh im Jahr wird es außerdem mit den Urban Game für Oberbarmen und Wichlinghausen weitergehen. Sie haben die Möglichkeit, dort beim Runden Tisch 13.01 und bei Workshops 12./19.02. das zukünfte Spiel für den Stadtteil mitzugestalten und den professionellen Spieleentwickler*innen einen guten Leitfaden mit an die Hand zu geben. Wir hoffen, dass man das Spiel dann bereits im Sommer ausprobieren kann.

Im Frühjahr werden dann nach aller Voraussicht einige Baumaßnahmen im Förderprogramm umgesetzt werden:

So wird der Nachbarschaftspark am BOB CAMPUS in Angriff genommen. Die Landschaftsarchiteckten des ausführenden Büros haben sich zudem bereit erklärt, in Workshops Menschen miteinzubeziehen.

Außerdem wird die Pumptrackanalage direkt an der Trasse, sobald das Wetter es zulässt, gebaut werden. Die Pläne dazu können Sie hier einsehen.

Schon fast das ganze Jahr von unbändigen Ehrenamtler*innen beackert und hoffentlich dann im Frühjahr / Frühsommer fertig, ist der Klettergarten in der Felsenarena. Wir hoffen, dass wir vor Ort ein großes Fest feiern können und sich einige an den Wänden ausprobieren können. Mehr dazu gibt´s hier.

Auf der Hilgershöhe werden die Strom- und Verteilerkästen in Zusammenarbeit zwischen Künstler*innen und der Bewohnerschaft des Quartiers gestaltet. Mehr dazu gibts hier. Es gab nun auch schon Interessensbekundungen das gleiche in Oberbarmen und Wichlinghausen zu tun. Der Verfügungsfonds wartet auf Ihre Anträge.

Auch die Umfeldgestaltung des Berliner Platzes soll im nächsten Jahr in Angriff genommen werden. Aber das erzählen wir Ihnen ja schon seit ein paar Jahren. Mal schauen, ob es dieses Jahr klappt. Das sind die aktuellen Pläne. Der Spielplatz Rosenau ist dann im Anschluss dran. Wie der aussehen wird, können Sie hier sehen.

Ein anderes riesiges Projekt wird zudem im nächsten Jahr fertig. Der BOB CAMPUS. „Zu 100%“ haben wir die Mitarbeitenden des BOB CAMPUS sagen hören. Also macht euch auf eine schöne Einweihungsfeier gefasst!

Hier kommen ein paar wichtige Termine für´s neue Jahr:

Stadtteilkonferenzen
Oberbarmen & Wichlinghausen
15:30 Uhr
Verfügungsfondsbeirat
(Einsendeschluss)
17:00 Uhr
Netzwerk Integration
18:00 Uhr
Bezirksvertretung Oberbarmen
19:00 Uhr
10.03.23.02. (12.01.)15.02.11.01.
14.06.08.06. (27.04.)26.04.01.03.
06.09.21.09. (10.08.)23.08.17.05.
08.11.23.11. (12.10)02.11.16.08
18.10.
15.11.
Termine für das Jahr 2022

Das wird angefangen:

Das ganze Jahr 2022 und auch noch bis in ´23 hinein, wird uns das „Gute Leben“ interessieren. Dass es dieses hier in Oberbarmen gibt, steht außer Frage, doch was verstehen Sie darunter? In einem langen Prozess soll das zu Tage gefördert und dann in einem großen Fest dargestellt werden. Das wird dann der „Tag des Guten Lebens“ in Oberbarmen.

Der Garten der Religionen wird wohl erst im Herbst nächsten Jahres in Angriff genommen werden können. Ein Verein wurde gegründet, aber die Nutzung des Geländes muss noch final geklärt werden. Zudem dürfen die Baumarbeiten auf Grund des Vogelschutzes nur im Zeitraum von Oktober bis Februar umgesetzt werden. Wir warten also gespannt, wann es losgehen kann, aber der Verein „Garten der Religionen“ bleibt auch bis dahin weiter aktiv.

Schon jetzt schreibt die Stadtverwaltung an einem neuen Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept, mit dem Sie sich beim Land auf eine neue Förderung des Programms Sozialer Zusammenhalt bewerben wird. Falls Sie also Ideen für neue Baumaßnahmen im Stadtteil haben, melden Sie sich gerne. Einiges dazu wird es vorraussichtlich in der ersten Sitzung des Bezirksvertretung Oberbarmen am 11.01 zu erfahren geben. Wir werden den Prozess natürlich ebenfalls mitbegleiten und für Sie darstellen.

Boa ey, da haben wir uns aber alle zusammen ganz schön was vorgenommen! Und das war noch nicht mal alles. Einige Idee sind noch in der Pipeline, aber noch nicht ganz spruchreif.

AlbanianArabicBulgarianCroatianEnglishFrenchGermanGreekItalianKurdish (Kurmanji)RomanianRussianSerbianTurkish